Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Nicki Minaj hat geheiratet – einen verurteilten Straftäter

"Braut und Bräutigam"  

Rapperin Nicki Minaj hat geheiratet

22.10.2019, 17:42 Uhr | spot on news, iger , t-online.de

Nicki Minaj hat geheiratet – einen verurteilten Straftäter. Nicki Minaj: Die Sängerin hat nach weniger als einem Jahr Beziehung ihren Freund Kenneth Petty geheiratet. (Quelle: Getty Images/Jamie McCarthy)

Nicki Minaj: Die Sängerin hat nach weniger als einem Jahr Beziehung ihren Freund Kenneth Petty geheiratet. (Quelle: Jamie McCarthy/Getty Images)

Sie hat Ernst gemacht: Rapperin Nicki Minaj hat ihren Freund Kenneth Petty geheiratet. Die beiden Musiker sollen erst vor einem Jahr zusammengekommen sein.

Nicki Minaj und ihr Freund Kenneth Petty haben sich das Jawort gegeben. Dies verkündet die Rapperin jetzt mit einem Video auf Instagram. In einem kurzen Clip zeigt die 36-Jährige "Mr."- und "Mrs."-Tassen sowie ein schwarzes und ein weißes Baseballcap mit der Aufschrift "Braut" beziehungsweise "Bräutigam". Dazu schreibt sie: "Onika Tanya Maraj-Petty", so lautet ihr neuer offizieller Name. Außerdem macht sie auf das Datum 21. Oktober 2019 aufmerksam – vermutlich das Hochzeitsdatum.

Im August hatte Nicki Minaj in ihrer Radioshow verraten, dass sie eine Heiratserlaubnis beantragt habe und in "ungefähr 80 Tagen" verheiratet sein will. Eine große Feier wird wohl noch folgen: "Ich muss an meinem Album arbeiten und mich auf viele Dinge konzentrieren, sodass ich jetzt nicht die große Hochzeit durchziehen will", erklärte sie. "Wir werden die große Hochzeit später haben."

Partner ist ein verurteilter Straftäter

Minaj musste für ihre Beziehung mit Petty, mit dem sie angeblich erst 2018 zusammengekommen ist, viel Kritik einstecken: Laut übereinstimmenden US-Medienberichten soll Petty ein verurteilter Straftäter sein. Doch die Rapperin nahm ihn in ihrem Podcast in Schutz: "Wenn eine Person mit einem Menschen zusammen ist, der sie geliebt hat, bevor sie einen Cent in der Tasche hatte – wie kannst du das nicht verstehen?"


Nicki Minaj feierte ihren beruflichen Durchbruch mit dem Album "Pink Friday". Mit ihrem letzten Album "Queen" konnte sie nicht mehr an die alten Verkaufserfolge anknüpfen. Die 36-Jährige hat im September ihr vorzeitiges Karriere-Aus angekündigt, das sie direkt danach wieder dementierte. Im Oktober veröffentlichte sie dann schließlich einen neuen Song mit dem Namen "Fendi".

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal