Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Der Schmerz ist überwältigend": Madonna muss Konzerte absagen

Sie fühlt sich bestraft  

"Schmerz ist überwältigend": Madonna muss Konzerte absagen

28.11.2019, 08:14 Uhr | spot on news

"Der Schmerz ist überwältigend": Madonna muss Konzerte absagen. Madonna: Die Sängerin muss Konzerte absagen. (Quelle: Kevin Winter/Getty Images)

Madonna: Die Sängerin muss Konzerte absagen. (Quelle: Kevin Winter/Getty Images)

Madonna muss die nächsten Konzerte ihrer "Madame X"-Tour absagen. Dass das niemandem schwerer fällt als ihr, macht sie bei Instagram klar. 

Superstar Madonna kann drei anstehende Konzerte ihrer "Madame X"-Tour nicht spielen. Die Shows am 30. November sowie am 1. und 2. Dezember im Boston Center Wang Theatre sind auf ärztlichen Rat hin abgesagt worden, wie es in einer Mitteilung heißt. Schon im vergangenen Monat musste ein Konzert der 61-Jährigen aufgrund von Knieproblemen abgesagt werden. Ob es sich noch immer um dasselbe medizinische Problem handelt, ist nicht bekannt. 

Sie folgt den Ratschlägen der Ärzte

"Bitte verzeiht diese unerwartete Wendung", erklärt die "Queen of Pop" bei Instagram. "Jede Nacht meine Show zu machen, bringt mir so viel Freude – und sie abzusagen, ist eine Art Bestrafung für mich. Aber der Schmerz ist überwältigend und ich muss mich ausruhen und die Ratschläge des Arztes befolgen, damit ich umso gestärkter wieder zurückkommen und die 'Madame X'-Reise mit euch allen weiterführen kann."




Die drei abgesagten Konzerte sollen nicht nachgeholt werden. Fans soll stattdessen der Kaufpreis der Tickets zurückerstattet werden. Der Veranstalter entschuldige sich für alle entstandenen Unannehmlichkeiten.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal