Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Liebessuche von Prince Damian nach dem Dschungelcamp: "Ich fand es geil"

INTERVIEWPrince Damien  

Liebessuche nach dem Dschungelcamp: "Ich fand es geil"

Von Sebastian Berning, Steven Sowa, Sophie Loelke

26.02.2020, 14:47 Uhr
Liebessuche von Prince Damian nach dem Dschungelcamp: "Ich fand es geil". Prince Damien: Der Sänger gewann 2016 den Gesangswettbewerb "Deutschland sucht den Superstar" und 2020 die Show "Ich bin ein Star, holt mich hier raus". (Quelle: imago images/ Florian Ebener)

Prince Damien: Der Sänger gewann 2016 den Gesangswettbewerb "Deutschland sucht den Superstar" und 2020 die Show "Ich bin ein Star, holt mich hier raus". (Quelle: Florian Ebener/imago images)

Prince Damien hat im Dschungelcamp die Herzen der Zuschauer erobert. Jetzt verrät er, ob die Liebe auch im wahren Leben Einzug hält und wie Traumprinz und -prinzessin aussehen sollten.

Sänger Prince Damien konnte die Show "Ich bin ein Star, – Holt mich hier raus!" mit dem Zepter in der Hand verlassen. Bei den Zuschauern kam der Dauer-Single gut an. Kurz nach seinem Sieg erzählte der 29-Jährige im Gespräch mit t-online,de, dass ihm viele Telefonnummern zugesteckt wurden. 

Jetzt hat t-online.de noch einmal nachgehakt und den Dschungelkönig gefragt, ob aus den Telefonnummern auch echte Dates geworden sind. Zudem verrät Prince Damien, wie er die Suche nach der Liebe trotz stressigem Job nicht aufgibt. 

t-online.de: Prince Damien, in unserem letzten Gespräch kurz nach Ihrem Sieg im Dschungelcamp haben Sie uns erzählt, dass Sie viele Nummern zugeschickt bekommen haben. Wie hat sich das entwickelt?

Prince Damien: Oh ja, ich habe sehr viele Nummern bekommen! Tatsächlich ist mein Instagram deswegen oft abgestürzt. Ich habe immer nach unten gescrollt und es kamen gleichzeitig immer mehr Nachrichten. Alle Menschen, die mir am Anfang geschrieben haben, konnte ich darum nicht mehr finden. Aber einigen habe ich geschrieben und sie dann getroffen.

Und wie waren die Dates?

Sie waren wie Blind Dates und eigentlich voll toll. Da kamen echt ein paar nette Leute. Ich habe mehr Männer als Frauen getroffen, aber es ist nichts gelaufen und nur freundschaftlich geblieben. Ich fand es geil.

Haben Sie auch den Freund von GZSZ-Star Raúl Richter getroffen, mit dem er Sie verkuppeln wollte?

Da ist nichts draus geworden und ich habe ihn leider nicht getroffen. Raúl hat mir erstmal nur ein paar Bilder gezeigt und meinte, er wird ihn fragen, ob er Interesse hat. Er hat sich nie wieder gemeldet. Demnach war das Interesse gleich null, haha.

Meinen Sie, die Leute haben wirklich Interesse an Ihnen als Person oder melden sich die meisten nur wegen Ihres Erfolgs im Dschungelcamp?

Was ich gemerkt habe, ist, dass sich vor allem Menschen angesprochen fühlen, die das Gleiche durchleben wie ich. Die auch in der Opferrolle waren und danach mit ihrer Sexualität im Zwiespalt waren. Die nicht so recht wussten, ob männlich oder ob weiblich. Und mit einigen habe ich mich eben getroffen und wir hatten richtig tolle Gespräche. Das war für mich so: Wow, ich bin nicht alleine. Sie selbst haben sich auch ermutigt gefühlt, dass sie so gut sind, wie sie sind.

Sie hatten im Dschungelcamp gesagt, dass Sie das Gefühl haben, dass Sie sich zwischen Mann und Frau entscheiden müssen. Sind Sie sich denn inzwischen klar geworden, ob Sie eher Männer oder eher Frauen bevorzugen?

Ich bin da relativ entspannt. Zuerst sieht man ja, wie die Person aussieht und ob das Optische zu seinen Vorstellungen passt. Aber ich denke, es funkt eher beim Menschen selbst, nicht bei dem Geschlecht.

Was sind denn Ihre Vorstellungen von einem Partner und einer Partnerin bezogen auf die Optik?

Der Typ Mann gern mit Bart und etwas älter, bisschen stämmiger, rustikaler und bodenständig. Er sollte sich nicht so nach "High Society" fühlen.

Das entspricht ja dem Aussehen meines Kollegen hier …

Ja, ich schau ihn an und auch die Brille finde ich sehr gut, haha. Er denkt sich jetzt bestimmt: "Oh, Shit!" Na ja, und bei Frauen ist es das komplette Gegenteil. Also eigentlich das Komplettpaket, das Sie mitbringen: Gerne eher jünger als ich und blond finde ich super. Sportlich, schlank, zierlich und wichtig ist, dass der Humor da ist. Zuverlässigkeit und Humor.

Prince Damien und die Redakteure von t-online.de auf dem roten Teppich bei der Bunte Festival Night zur Berlinale 2020. (Quelle: t-online.de)Prince Damien und die Redakteure von t-online.de auf dem roten Teppich bei der Bunte Festival Night zur Berlinale 2020. (Quelle: t-online.de)

Fragen Sie denn auch Freunde um Rat, wenn es um die richtige Date-Auswahl geht?

Lustigerweise habe ich gestern noch einen Videochat mit Elena Miras aus dem Dschungelcamp gehabt. Mit ihr habe ich regelmäßigen Kontakt und sie hilft mir auch immer bei Männer- und Frauenfragen. Wenn ich mir nicht sicher bin, ob zum Beispiel ein Mädchen, das Musikerin ist, nun an mir interessiert ist oder nicht, sagt sie: "Triff dich mit ihr, dann wirst du schon wissen, ob die jetzt ihre Karriere pushen will oder nicht." Sie hat einen sehr guten Riecher. Sie weiß, mit wem ich mich treffe, und sagt mir ihre Meinung.

Haben Sie denn aktuell überhaupt genug Zeit zum Daten?

Zurzeit ist es richtig schlimm. Was heißt schlimm, ich freu mich natürlich. Aber ich bin jetzt innerhalb der Zeit seit ich aus dem Dschungel bin nur fünf Tage zu Hause gewesen. Das ist relativ schwierig, wenn man datet und sich öfter treffen möchte.

Da sollte man an einem Ort sein. Aber weil ich jetzt viel unterwegs bin, ist das nicht möglich. Es wird sich irgendwann schon einpendeln. Aber RTL hat eine ganz große Überraschung mit mir veranstaltet: Ich hatte ein Blind Dating mit 20 Männern und Frauen. Und drei Kandidaten waren richtig toll. Mal sehen, ob daraus wahre Liebe oder nur Freundschaft wird ...

Vielen Dank für das Gespräch!

Verwendete Quellen:
  • Persönliches Gespräch mit Prince Damien

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal