Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Promis und die Corona-Krise >

Heidi Klum konnte keinen Corona-Test machen: "Bekomme keinen Arzt"

Model in Sorge  

Heidi Klum konnte keinen Corona-Test machen

14.03.2020, 12:08 Uhr | Seb, t-online

Heidi Klum konnte keinen Corona-Test machen: "Bekomme keinen Arzt". Heidi Klum: Das Model ist nicht nur im deutschen TV zu sehen, sondern sitzt auch im US-Fernsehen in diversen Formaten, wie "America's Got Talent". (Quelle: imago images / Runway Manhattan)

Heidi Klum: Das Model ist nicht nur im deutschen TV zu sehen, sondern sitzt auch im US-Fernsehen in diversen Formaten, wie "America's Got Talent". (Quelle: imago images / Runway Manhattan)

Heidi Klum hat am Freitag Erkältungssymptome gezeigt, eine Sendung verpasst  und wollte sich auch auf das Coronavirus testen lassen. Doch das war nicht möglich.

Das Supermodel ist in Sorge: Am Freitag (amerikanische Ortszeit) meldete sich Heidi Klum in ihrer Instagram-Story vom Krankenbett. Sie erklärte mit nasaler Stimme, warum sie nicht in der Jury von "America's Got Talent" saß. Denn dem Model ging es gar nicht gut.

Hier zum aktuellen Artikel: Heidi und Tom küssen sich durch Scheibe

Heidi Klum bekommt keinen Arzt

Die "Germany's next Topmodel"-Chefin erklärte ihre Krankheit so: "Es fing mit Fieber, Schüttelfrost, einer laufenden Nase und Husten an. Ich fühle mich einfach nicht gut und bleibe zu Hause, damit ich keine anderen Leute anstecke." Sie hoffe, dass es nur eine Erkältung sei und nicht das Coronavirus.


Doch sicher kann sich Klum nicht sein. Zwar wollte sie einen Test machen – doch das ging nicht. "Ich würde gerne einen Corona-Test machen. Ich habe es schon bei zwei Ärzten versucht, doch ich bekomme keinen."

Ihren über sieben Millionen Followern riet sie: "Bleibt zuhause, falls ihr euch nicht gut fühlt." Die Model-Mama befolgte ihren eigenen Rat, zeigte in späteren Storys, wie ihre Kinder stricken und wie die Hunde durch das Haus laufen. Wie es Ehemann Tom Kaulitz und dem Rest der Familie geht, verriet die GNTM-Jurorin nicht.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal