t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungPromis und die Corona-Krise

Mark Blum ist tot: "Crocodile Dundee"- und "You"-Star stirbt an Coronavirus


"Crocodile Dundee"-Star stirbt mit 69 Jahren an Coronavirus

Von t-online, spot on news, rix

Aktualisiert am 27.03.2020Lesedauer: 1 Min.
Mark Blum: Im Mai wäre der Schauspieler 70 Jahre alt geworden.Vergrößern des BildesMark Blum: Im Mai wäre der Schauspieler 70 Jahre alt geworden. (Quelle: imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Im Mai hätte er seinen 70. Geburtstag gefeiert. Doch nur wenige Wochen vorher ist Mark Blum tot. Der Schauspieler ist an den Folgen des Coronavirus gestorben.

Weltweit gibt es über 500.000 Infizierte, mehr als 23.000 Menschen sind bereits an Covid-19 gestorben. Jetzt forderte das Coronavirus auch ein prominentes Opfer: Mark Blum. Der Schauspieler ist mit 69 Jahren an den Folgen seiner Corona-Infektion gestorben. Das bestätigte die New Yorker Theatergruppe Playwrights Horizons, für die der TV-Star jahrelang tätig war, via Twitter.

"Vielen Dank, Mark, für alles"

"Mit Liebe und schweren Herzen ehrt Playwrights Horizons Mark Blum, einen lieben langjährigen Freund und vollkommenen Künstler, der diese Woche verstorben ist", heißt es in einem Tweet.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Dann widmete sich die Theatergruppe noch einmal direkt an den verstorbenen Schauspieler: "Vielen Dank, Mark, für alles, was du in unser Theater gebracht hast, und in alle Theater und zu dem Publikum auf der ganzen Welt. Wir werden dich vermissen." Dazu postete die Theatergruppe Bilder aus seiner Karriere.

Ein Star seit den Siebzigern

Die Schauspielerei verfolgte Mark Blum schon in seiner Jugendzeit. In den Siebzigerjahren begann er auf der Theaterbühne zu spielen. Später führte ihn seine Karriere ins Film-Business. Der Amerikaner wurde durch Hollywood-Filme wie "Lovestick", "Desperately Seeking Susan" und "Crocodile Dundee" bekannt.

Im Fernsehen war er Mitte der Achtzigerjahre unter anderem in der amerikanischen Sitcom "Sweet Surrender" zu sehen. Außerdem spielte er in vielen Stücken am Broadway, wie zum Beispiel in "Lost In Yonkers", "The Best Man" und "The Assembled Parties". Zuletzt verkörperte er in der Netflix-Serie "You", die Rolle des Buchhändlers Ivan Mooney.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website