Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Darum nimmt sich Daniela Katzenberger eine Auszeit

Pause von Instagram  

Darum nimmt sich Daniela Katzenberger eine Auszeit

27.07.2020, 20:42 Uhr | rix, t-online

Darum nimmt sich Daniela Katzenberger eine Auszeit. Daniela Katzenberger: Die Kultblondine hat sich zurückgezogen. (Quelle: imago images)

Daniela Katzenberger: Die Kultblondine hat sich zurückgezogen. (Quelle: imago images)

Auf Instagram folgen ihr fast zwei Millionen Fans. Denen versüßt Daniela Katzenberger nahezu täglich den Alltag mit Schnappschüssen von sich und ihrer Familie. Doch damit ist jetzt erstmal Schluss. Ihr Management erklärt nun warum.

Sie zählt zu den beliebtesten Influencern Deutschlands: Daniela Katzenberger ist weit mehr als nur ein gefragter TV-Star, auch auf Instagram hat sich die 33-Jährige eine große Fangemeinde aufgebaut. Fast zwei Millionen Abonnenten interessieren sich für das Leben der Kultblondine. Doch davon werden ihre Fans erst einmal nichts mehr mitbekommen. Die Katze ist abgetaucht.

"… bin dann mal weg"

Bereits vergangene Woche hatte Daniela Katzenberger ein Foto gepostet, das sie in einer Yoga-Pose in Kitzbühel zeigt. Dazu schrieb sie kurz und knapp: "… bin dann mal weg". Dann wurde es ungewöhnlich ruhig um den Reality-Star.

Am Samstagabend war Daniela Katzenberger dann noch einmal gemeinsam mit ihrem Mann Lucas Cordalis im Fernsehen zu sehen – in der Open-Air-Show von Florian Silbereisen. "Schlager, Stars und Sterne" war auch der Grund für ihren Aufenthalt in Österreich.

Am Sonntag ging es zurück nach Mallorca, wie Lucas in seiner Instagram-Story zeigte. Kurz darauf meldet sich auch seine Frau mit einem kurzen Statement zu Wort: "Betriebspause. Ich bin bald wieder für euch da."

Ganz offiziell nimmt sich die 33-Jährige nun eine Auszeit, Auf Instagram wird von ihr erst einmal nichts mehr zu sehen sein. Warum sich Daniela aus den sozialen Medien zurückzieht, wollte sie zunächst nicht verraten. Auf Nachfrage von RTL erklärte ihr Management: "Nach vielen neuen Projekten und selbstverständlich auch der Corona-Zeit, gönnt sie sich und ihrer Familie einfach mal ein paar Tage Pause. 

Im Flieger nach Spanien saß übrigens auch Jenny Frankhauser. Die 27-Jährige wohnt während ihres Urlaubs aber nicht bei ihrer Schwester, sondern bei ihrer Mutter. Iris und Peter Klein sind vor zwei Jahren ebenfalls nach Mallorca ausgewandert.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal