Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeUnterhaltungStars

Nach Schwächeanfall in Live-Übertragung: Roberta Bieling nennt diesen Grund


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextInflation: Händler erhöhen PreiseSymbolbild für einen TextUkraine: Wirtschaft am BodenSymbolbild für einen TextF1: Mercedes holt PublikumslieblingSymbolbild für einen TextErzbistum reagiert auf Woelki-EklatSymbolbild für einen TextSebastian Fitzek hat wieder geheiratetSymbolbild für einen TextAbtreibung: US-Politiker unter DruckSymbolbild für einen TextLängere Frist für Steuererklärung kommtSymbolbild für einen TextWeitere Bundesliga-Trainer mit CoronaSymbolbild für einen TextMegastar geht ins britische DschungelcampSymbolbild für einen TextCharlène stylisch unterwegs in ParisSymbolbild für einen TextMann tauscht altes Schiff gegen WohnungSymbolbild für einen Watson TeaserGottschalk: Böse Vorwürfe von BohlenSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

RTL-Moderatorin verrät Grund für Schwächeanfall

Von t-online, JaH

Aktualisiert am 02.08.2020Lesedauer: 2 Min.
Roberta Bieling: Die Moderatorin kennt jetzt die Ursache für ihren Schwächeanfall.
Roberta Bieling: Die Moderatorin kennt jetzt die Ursache für ihren Schwächeanfall. (Quelle: imago images / Horst Galuschka)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am Montag sorgte RTL-Moderatorin Roberta Bieling mit einem Schwindelanfall bei "Punkt 12" für Wirbel. Nun hat sie den Grund dafür geliefert und der hat sogar auch etwas mit Wirbel zu tun.

Die Zuschauer der RTL-Sendung "Punkt 12" konnten am Montag miterleben, wie der Moderatorin Roberta Bieling vor laufenden Kameras "ein bisschen schwindelig" wurde. Die 45-Jährige musste sich abstützen, erst einmal tief durchatmen und sich sammeln. Die Szene können Sie sich auch in unserem Video anschauen.

Kurz nach der Sendung erklärte sie, dass es wohl Probleme mit ihrem Kreislauf gegeben haben muss. Doch jetzt liefert Bieling den wahren Grund für ihren Schwächeanfall.

Nichts für schwache Nerven

Auf ihrem Instagram-Account zeigt die gebürtige Bochumerin nun nämlich ein Video, das wohl nichts für schwache Nerven ist. Wegen Nackenschmerzen suchte Bieling am Donnerstag einen Arzt auf. Der habe ihr bestätigt: Der Schwindelanfall zu Beginn der Woche resultierte aus einem verrutschten Halswirbel.

"Ich wusste nicht, dass sich das so auswirken kann!"

Dazu teilte sie mit ihren rund 31.000 Followern auf Instagram ein Video, das sie auf einer Behandlungsliege zeigt. Der Arzt dreht den Nacken des TV-Stars schnell herum, bis es ein lautes Geräusch macht. "Ich wusste gar nicht, dass sich das so auswirken kann!", schreibt Bieling unter das Video. "Aber egal: Hauptsache, das Problem ist gelöst, auch wenn ich dieses Knacken nie vergessen werde."

Roberta Bieling steht seit 20 Jahren für RTL vor der Kamera. Seit 2006 ist sie als Moderation des Mittagsmagazins "Punkt 12" zu sehen. Fast täglich führt sie durch die Sendung. Die Ausgabe vom 27. Juli wird dem TV-Gesicht wahrscheinlich noch sehr lange im Gedächtnis bleiben. Schon einen Tag nach dem Vorfall stand Bieling übrigens wieder gut gelaunt vor der Kamera.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Instagram: Profil von Roberta Bieling
  • Nachrichtenagentur spot on news
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Sebastian Fitzek hat wieder geheiratet – und teilt Hochzeitsfotos
InstagramRTLRoberta Bieling
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website