Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Trauer um Nathalie Delon (✝79): Französische Schauspielerin ist tot

Ihr Sohn trauert im Netz  

Französische Schauspielerin Nathalie Delon ist tot

22.01.2021, 12:55 Uhr | dpa, mbo, t-online

Trauer um Nathalie Delon (✝79): Französische Schauspielerin ist tot. Nathalie Delon im Jahr 1969: Die Schauspielerin ist mit 79 Jahren gestorben. (Quelle: imago images / ZUMA/Keystone)

Nathalie Delon im Jahr 1969: Die Schauspielerin ist mit 79 Jahren gestorben. (Quelle: imago images / ZUMA/Keystone)

Trauer um Nathalie Delon. Die französische Schauspielerin und Regisseurin ist mit 79 Jahren verstorben, wie ihr Sohn auf seinem Instagram-Profil bestätigt.

Die französische Schauspielerin Nathalie Delon ist tot. Die Ex-Frau von Filmstar Alain Delon starb an diesem Donnerstag im Alter von 79 Jahren in Paris , wie die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Delons Sohn Anthony berichtete. Demnach sei sie zum Zeitpunkt ihres Todes "umgeben von ihren Angehörigen" gewesen. Delon habe an einer Krebserkrankung gelitten, heißt es im Statement. 

Auf Instagram postete Anthony Delon, der beruflich in die Fußstapfen seiner Eltern tritt und auch Schauspieler ist, die Worte "R.I.P Maman" (auf deutsch: Ruhe in Frieden, Mama) in Weiß auf schwarzem Grund.

Nathalie Delon wurde 1967 mit dem Thriller "Der eiskalte Engel" bekannt. Darin spielte sie an der Seite von Alain Delon, mit dem sie in den Sechzigerjahren verheiratet war. Aus der Beziehung stammt auch Sohn Anthony, eine Tochter hat sie aus ihrer ersten Ehe.

Sie war auch als Regisseurin und Drehbuchautorin tätig

1972 spielte Nathalie Delon unter anderem in dem Thriller "Blaubart" des amerikanischen Regisseurs Edward Dmytryk und 1974 in der Komödie "Haben Sie Interesse an der Sache?". Nathalie Delon arbeitete auch als Regisseurin und Drehbuchautorin. Zuletzt hatte Nathalie Delon 2009 in einem Film mitgewirkt.

August 1967: Nathalie und Alain Delon innig.  (Quelle: dpa/AFP)August 1967: Nathalie und Alain Delon innig. (Quelle: AFP/dpa)

Delon wurde als Francine Canovas 1941 in Oujda in Marokko geboren und kam Anfang der Sechzigerjahre nach Paris. Dort verliebte sich Alain Delon in die junge Frau, für die er schließlich Romy Schneider verließ. Die beiden gingen gemeinsam in die USA, trennten sich aber bald. Verheiratet waren sie von 1964 bis 1968 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: