Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Disco-Queen und Sheriff: Bill Kaulitz veröffentlicht Kinderfoto mit Bruder Tom

Verkleidet als Disco Queen  

Bill Kaulitz veröffentlicht Kinderfoto mit Bruder Tom

22.06.2021, 17:58 Uhr | Seb, t-online

Disco-Queen und Sheriff: Bill Kaulitz veröffentlicht Kinderfoto mit Bruder Tom. Tom und Bill Kaulitz: Die Zwillingsbrüder wurden durch ihre Band Tokio Hotel bekannt. (Quelle: IMAGO / Steffen Schellhorn)

Tom und Bill Kaulitz: Die Zwillingsbrüder wurden durch ihre Band Tokio Hotel bekannt. (Quelle: IMAGO / Steffen Schellhorn)

Während Tom Kaulitz sich früher als Sheriff verkleidet hat, gab sich sein Zwillingsbruder schon als kleiner Junge der Mode hin. Nun veröffentlicht Bill ein altes Foto, das die Kaulitz-Brüder als Kids zeigt.

Erst vor wenigen Tagen postete Bill Kaulitz ein altes Kinderfoto von sich im rosafarbenen Badeanzug einer Freundin. Das tat er im Zuge des sogenannten "Pride Month", um für mehr Akzeptanz für die LGBTQ+-Community zu werben. Das Foto kam bei seinen über 670.000 Followern auf Instagram gut an. Jetzt legt der Sänger von Tokio Hotel nach. Auch sein Bruder Tom Kaulitz ist auf der neuen alten Kinderaufnahme zu sehen.

Während Tom auf dem Bild als cooler Sheriff posiert und den glänzenden Colt genau wie die Zahnlücke in die Kamera hält, hat Bill sich zur 70's Disco Queen aufgestylt. Mit Lockenperücke, buntem Kleid und langen schwarzen Fingernägeln.  

Fans sind begeistert vom Mini-Bill

Zu dem Bild schreibt der "Durch den Monsun"-Sänger: "Tom wollte Sheriff sein. Ich wollte etwas sein, was eine Perücke und lange künstliche Fingernägel beinhaltet." Dahinter setzt er das Hashtag "Don't try to blend in, when you're born to stand out", was auf Deutsch so viel heißt wie "Versuche nicht dich anzupassen, wenn du dazu geboren wurdest herauszustechen".

"Germany's next Topmodel"-Teilzeitjuror Thomas Hayo postet in die Kommentare zwei schwarze Herzen. Eine andere Userin meint "Oh, was für süße kleine Jungs! Es ist herzerwärmend, wenn man sieht, wie sorglos ein Kind selbst ist und nicht darüber nachdenkt, wie irgendwelche Geschlechterrollen aussehen. Ich bin so stolz auf dich, Bill!" Jemand anderes stimmt ein und tippt dazu: "Und großes Lob an ihre Mutter und ihren Vater, dafür, dass sie ihm erlaubt haben, so zu sein, wie er ist und ihm nicht aufgezwungen haben, etwas anderes zu sein."

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: