Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungStars

Sarah Engels im Interview: "Als Frau ist es mir wichtig, selbstständig zu sein"


Sarah Engels: "Ich komme aus keiner reichen Familie"

Von Sebastian Berning

Aktualisiert am 11.07.2021Lesedauer: 3 Min.
Interview
Unsere Interview-Regel

Der Gesprächspartner muss auf jede unserer Fragen antworten. Anschließend bekommt er seine Antworten vorgelegt und kann sie autorisieren.

"Sarah, bist du eigentlich stur?": In der Schnellfragerunde im Video verrät die Sängerin allerhand Privates. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDrohnenangriff auf Militäranlage im IranSymbolbild für einen TextScholz greift in Berliner Wahlkampf einSymbolbild für einen TextDschungelcamp: Diese Stars sind im FinaleSymbolbild für einen TextBärengesicht auf dem Mars entdecktSymbolbild für einen Text2. Liga: FCK dreht TraditionsduellSymbolbild für einen TextExperte: "Wir essen ständig Insekten"Symbolbild für einen TextMerz will Maaßen rauswerfenSymbolbild für ein VideoRussisches Manöver sorgt für AufsehenSymbolbild für einen TextPolizei verhindert Angriff von 300 FansSymbolbild für einen TextNach Jagd durch Europa: Mert A. verhaftetSymbolbild für einen TextMarie Kondo räumt nicht mehr aufSymbolbild für einen Watson TeaserIBES: Arroganz-Anfall verärgert ZuschauerSymbolbild für einen TextDiese Risiken birgt eine verschleppte Erkältung
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Als Sängerin und Moderatorin konnte sie schon Erfolge feiern, doch nun wird sie zur Investorin. Mit t-online spricht Sarah Engels über's Geschäft, über Finanzen und die Selbstständigkeit als Frau und Mutter.

Über Geld spricht man nicht. Und trotzdem bohrt t-online beim Treffen mit Sarah Engels nach. Denn die Sängerin investiert nun zum ersten Mal in ein Unternehmen. Zwar gibt es "Ben & Mia" schon in England, doch in Deutschland wird die Firma gerade aufgebaut, ist also noch eine Art Start-Up.

Im Interview spricht die ehemalige Teilnehmerin der Castingshow DSDS über ihre Rolle als Mitgesellschafterin und verrät, wie gut sie sich mit ihren eigenen Finanzen auskennt. In unser Schnellfragerunde beantwortet sie außerdem Fragen zu ihrer Schwangerschaft, Ernährung und ob sie eigentlich Instagram oder Tiktok lieber mag. Das Video sehen Sie oben im Artikel oder hier.

t-online-Reporter Sebastian Berning im Gespräch mit Sarah Engels.
t-online-Reporter Sebastian Berning im Gespräch mit Sarah Engels. (Quelle: Privat)

t-online: Sie sind Mitgesellschafterin bei der Kindernahrungsfirma Mia and Ben – ist das Ihre erste Investition in ein Unternehmen?

Sarah Engels: Ja. Es ist das erste Mal, dass ich an einem Unternehmen beteiligt bin. Das ist ein spannender Ausflug. Ich probiere gerne etwas Neues aus und stelle mich Herausforderungen. Es ist wahnsinnig interessant, mitzuerleben, wie das Business funktioniert.

Kennen Sie sich gut mit Ihren Finanzen aus?

Was Geld angeht, bin ich sehr bedacht. Ich habe schon früh gelernt, verantwortungsvoll mit Geld umzugehen. Aber ich habe natürlich auch Menschen im Umfeld, die sich mit Finanzen besser auskennen als ich. Da gibt es immer jemanden, den ich fragen kann.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Checken Sie oft Ihren Kontostand oder vertrauen Sie darauf, dass die Dinge gut laufen?

Hm, ich glaube, ich bin schon eine Geschäftsfrau und habe immer alles gut im Blick. Ich versuche, stets verantwortungsbewusst zu handeln. Ich komme aus keiner reichen Familie, daher weiß ich das alles sehr zu schätzen. Mit 16 hatte ich zwei Minijobs und wusste schon damals, dass man arbeiten muss, um Geld zu verdienen. Das ist mir sehr bewusst.

Klingt bodenständig. Wie geben Sie das an Alessio und später an sein Geschwisterchen weiter?

Ich finde es wichtig, dass man den Kindern vermittelt, dass Mama und Papa einem eben nicht einfach alles kaufen oder man in einem Geschäft alles kriegt, was man will. Das versuchen wir Alessio mit auf den Weg zugeben. Er hat eine kleine Spardose und wenn er sich ein Eis kauft, dann sieht er, dass von drei Euro nur noch 1,50 Euro da sind. Also versteht er schon, dass man mit Geld richtig umgehen muss.

Sie sind jetzt Investorin, Sie sind Sängerin, Moderatorin, Influencerin, Schauspielerin – braucht man all diese Standbeine heutzutage?

Es macht mir alles Spaß. Nur eine Sache davon wäre mir auf Dauer zu eintönig. Aber ich glaube schon, dass es schlau ist, wenn man sich breit aufstellt. Wenn mir etwas wegbricht, dann gibt es noch etwas anderes. Das ist gerade heute – auch in dieser Branche – wichtig. Und mir als Frau ist es auch wichtig, selbstständig zu sein. Ich hoffe, dass ich dadurch auch andere Frauen ermutigen kann. Wir Frauen können was und sollten selbstbewusst genug sein, eigene Projekte auf die Beine zu stellen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigenes Gespräch mit Sarah Engels
  • Instagram-Profil von Sarah Engels
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Spanner beobachtete Ex-"Miss Thüringen" durch Baby-Kamera
Von Maria Bode
DSDSDeutschlandEnglandInstagramSarah EngelsTikTok
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website