Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Sarah Engels im Interview: "Als Frau ist es mir wichtig, selbstständig zu sein"

INTERVIEWSie ist jetzt Investorin  

Sarah Engels: "Ich komme aus keiner reichen Familie"

Von Sebastian Berning

11.07.2021, 19:40 Uhr
Schnellfragerunde mit Sarah Engels: Bist du eigentlich stur?

Sarah Engels erwartet bald ihr zweites Kind. Wie sieht es da mit Schwangerschaftsgelüsten aus? Ob die ehemalige DSDS-Teilnehmerin eher ein Morgenmensch oder -muffel ist, ob sie gerne kocht und ob sie eigentlich lieber auf Instagram oder Tiktok unterwegs ist, das verrät sie in der Schnellfragerunde. (Quelle: t-online) 

"Sarah, bist du eigentlich stur?": In der Schnellfragerunde im Video verrät die Sängerin allerhand Privates. (Quelle: t-online)


Als Sängerin und Moderatorin konnte sie schon Erfolge feiern, doch nun wird sie zur Investorin. Mit t-online spricht Sarah Engels über's Geschäft, über Finanzen und die Selbstständigkeit als Frau und Mutter.

Über Geld spricht man nicht. Und trotzdem bohrt t-online beim Treffen mit Sarah Engels nach. Denn die Sängerin investiert nun zum ersten Mal in ein Unternehmen. Zwar gibt es "Ben & Mia" schon in England, doch in Deutschland wird die Firma gerade aufgebaut, ist also noch eine Art Start-Up.

Im Interview spricht die ehemalige Teilnehmerin der Castingshow DSDS über ihre Rolle als Mitgesellschafterin und verrät, wie gut sie sich mit ihren eigenen Finanzen auskennt. In unser Schnellfragerunde beantwortet sie außerdem Fragen zu ihrer Schwangerschaft, Ernährung und ob sie eigentlich Instagram oder Tiktok lieber mag. Das Video sehen Sie oben im Artikel oder hier.

t-online-Reporter Sebastian Berning im Gespräch mit Sarah Engels. (Quelle: Privat)t-online-Reporter Sebastian Berning im Gespräch mit Sarah Engels. (Quelle: Privat)

t-online: Sie sind Mitgesellschafterin bei der Kindernahrungsfirma Mia and Ben – ist das Ihre erste Investition in ein Unternehmen?

Sarah Engels: Ja. Es ist das erste Mal, dass ich an einem Unternehmen beteiligt bin. Das ist ein spannender Ausflug. Ich probiere gerne etwas Neues aus und stelle mich Herausforderungen. Es ist wahnsinnig interessant, mitzuerleben, wie das Business funktioniert.

Kennen Sie sich gut mit Ihren Finanzen aus?

Was Geld angeht, bin ich sehr bedacht. Ich habe schon früh gelernt, verantwortungsvoll mit Geld umzugehen. Aber ich habe natürlich auch Menschen im Umfeld, die sich mit Finanzen besser auskennen als ich. Da gibt es immer jemanden, den ich fragen kann.

Checken Sie oft Ihren Kontostand oder vertrauen Sie darauf, dass die Dinge gut laufen?

Hm, ich glaube, ich bin schon eine Geschäftsfrau und habe immer alles gut im Blick. Ich versuche, stets verantwortungsbewusst zu handeln. Ich komme aus keiner reichen Familie, daher weiß ich das alles sehr zu schätzen. Mit 16 hatte ich zwei Minijobs und wusste schon damals, dass man arbeiten muss, um Geld zu verdienen. Das ist mir sehr bewusst.

Klingt bodenständig. Wie geben Sie das an Alessio und später an sein Geschwisterchen weiter?

Ich finde es wichtig, dass man den Kindern vermittelt, dass Mama und Papa einem eben nicht einfach alles kaufen oder man in einem Geschäft alles kriegt, was man will. Das versuchen wir Alessio mit auf den Weg zugeben. Er hat eine kleine Spardose und wenn er sich ein Eis kauft, dann sieht er, dass von drei Euro nur noch 1,50 Euro da sind. Also versteht er schon, dass man mit Geld richtig umgehen muss.

Sie sind jetzt Investorin, Sie sind Sängerin, Moderatorin, Influencerin, Schauspielerin – braucht man all diese Standbeine heutzutage?

Es macht mir alles Spaß. Nur eine Sache davon wäre mir auf Dauer zu eintönig. Aber ich glaube schon, dass es schlau ist, wenn man sich breit aufstellt. Wenn mir etwas wegbricht, dann gibt es noch etwas anderes. Das ist gerade heute – auch in dieser Branche – wichtig. Und mir als Frau ist es auch wichtig, selbstständig zu sein. Ich hoffe, dass ich dadurch auch andere Frauen ermutigen kann. Wir Frauen können was und sollten selbstbewusst genug sein, eigene Projekte auf die Beine zu stellen.

Verwendete Quellen:
  • Eigenes Gespräch mit Sarah Engels
  • Instagram-Profil von Sarah Engels

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: