Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Florian Silbereisen wird 40: So startete seine Karriere als Allroundtalent

Florian Silbereisen wird 40  

Vom Volksmusikbuben zur Allzweckwaffe

04.08.2021, 10:50 Uhr | Seb, spot on news, t-online

Florian Silbereisen wird 40: So startete seine Karriere als Allroundtalent. Florian Silbereisen wird 40: Er ist einer der beliebtesten Moderatoren im deutschen Fernsehen. (Quelle: IMAGO / Eventpress)

Florian Silbereisen wird 40: Er ist einer der beliebtesten Moderatoren im deutschen Fernsehen. (Quelle: IMAGO / Eventpress)

Er ist einer der größten Entertainer des Landes: Florian Silbereisen. Der neue DSDS-Chefjuror feiert heute seinen 40. Geburtstag. Das sind die wichtigsten Stationen und Eckpunkte seiner TV-Karriere.

Florian Silbereisen wird am 4. August 40. Trotzdem stellt sich die Frage: schon oder erst 40? Einerseits sehen wir einen zeitlos jungen Mann vor uns, der offenbar keinem Alter zuzuordnen ist. Andererseits kommt es uns vor, als sei dieser Typ mit dem ewigen alterslosen Lächeln schon seit gefühlten 50 Jahren als Showstar unterwegs. Wie sehr sich der Entertainer über die Jahre hinweg verändert hat, können Sie hier in der Fotoshow sehen.

Florian Silbereisen hat eine beachtliche Karriere als Gesamtpaket absolviert. Er ist Musiker, Schlagersänger, Moderator, Showmaster, Juror und Schauspieler. Begonnen hat Silbereisen als Kinderstar. Er war noch keine zehn Jahre alt, als er weit über den Tellerrand seines Heimatdorfes Tiefenbach im niederbayerischen Landkreis Passau schauen konnte. Die Eltern hatten dem Buben ein Akkordeon geschenkt, eine Steirische Harmonika, auf der Florian rasch lernte und Unterricht beim bayerischen Volksmusikanten Hermann Huber nahm, einem zweifachen Weltmeister auf der Steirischen "Ziach".

Anfänge im "Musikantenstadl"

1991 erschien die erste Instrumentalsingle "Florian mit der Steirischen Harmonika", noch im gleichen Jahr holte ihn Volksmusiker Karl Moik in seinen "Musikantenstadl". Ab diesem Zeitpunkt war der kleine Silbereisen fester Bestandteil der Volksmusikszene.

Er musizierte, sang und trat mit Stars wie Stefan Mross und Stefanie Hertel auf. 2002 debütierte er beim MDR mit der Sendung "Mit Florian, Hut und Wanderstock" als Moderator, zwei Jahre später wurde er Nachfolger von Carmen Nebel in der ARD-Samstagabendshow "Feste der Volksmusik". Dem stets lächelnden Silbereisen schien alles in den Schoß zu fallen, und sein Karriereweg verlief weiter steil nach oben.

Silbereisen ist nun der neue Chef von DSDS: Neben ihm sitzt Jurymitglied Ilse DeLange. (Quelle: IMAGO / Jahn Pictures)Silbereisen ist nun der neue Chef von DSDS: Neben ihm sitzt Jurymitglied Ilse DeLange. (Quelle: IMAGO / Jahn Pictures)

Silbereisen spielte nach dem Tod von Rudi Carrell im Jahr 2006 dessen populäre Show "Am laufenden Band" nach. Er beerbte Bernhard Brink mit seinen Sendungen "Die Schlager des Sommers" und "Die Schlager des Jahres". Er folgte Xavier Naidoo als Ersatzjuror in der 17. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar". Nach dem Bohlen-Abgang in diesem Jahr teilte RTL mit, dass Florian Silbereisen neuer Juror bei DSDS wird. Aktuell finden schon die ersten Castings für die nächste Staffel statt.

"Ein Traum, aber nicht mein Plan"

Da hört es sich schon ein bisschen drollig an, wenn er dem Magazin "Bunte" sagt: "Ich bin ein absolutes Landei. Raus aus der Heimat und hinaus in die große Stadt? Diesen Moment gab es bei mir nie. Im Gegenteil." Als Jugendlicher habe er auf Dorffesten und Geburtstagen gespielt und sei damit glücklich gewesen. "Dass ich irgendwann auf den ganz großen Bühnen stehen darf, war vielleicht ein Traum, aber nicht mein Plan."

Wie dem auch sei: Beim absoluten Höhepunkt schien der öffentlich-rechtliche Silbereisen-Hype dann doch überzuschwappen. 2019 präsentierte ihn das ZDF als neuen "Traumschiff"-Kapitän Max Parger: ein lächelnder Florian Silbereisen in schmuckem Weiß, allerdings schien ihm die Kapitänsmütze, quasi die Krönung seiner Karriere, irgendwie etwas zu groß auf den Ohren zu sitzen.

Diskussion um die Kapitänsmütze

Von einer "Fehlbesetzung" sprach die ehemalige "Traumschiff"-Chefstewardess Heide Keller. Das sei keine Beleidigung, versicherte sie im "Gala"-Interview. "Wer die Theatersprache versteht, weiß, wie ich das meine. Es ist schön, dass er Frohsinn verbreitet. Nur: Der Kapitän ist verantwortlich für ein paar Hundert Menschen. Die Leute vorm Bildschirm müssen glauben können, dass er die Passagiere sicher von Hafen zu Hafen bringt. Er muss also diese Kompetenz ausstrahlen können."

Der Ärger hält sich in Grenzen, kein Thema für Florian Silbereisen. Der Schauspieler Wolfgang Fierek, der sich bisweilen als Sänger durchs Leben schlägt, sprang Silbereisen zur Seite und schimpfte laut "derwesten.de": "Was soll der Blödsinn? Ich finde es so schade, wenn Kollegen über andere Kollegen schimpfen." Er sei überrascht gewesen, wie gut der Florian da rein passe. Das Bild des rauen Seebären auf der Brücke sei doch längst passé, mit den Schiffen würden auch die Kapitäne moderner. Jedenfalls hat Silbereisen seinen Vertrag als Max Parger bis 2024 verlängert.

Kein Happy End mit Helene Fischer

Florian Silbereisen und Helene Fischer: Auch nach der Trennung sind sie noch gute Freunde. (Quelle: IMAGO / Joachim Sielski)Florian Silbereisen und Helene Fischer: Auch nach der Trennung sind sie noch gute Freunde. (Quelle: IMAGO / Joachim Sielski)

Leider geht das liebste Bild, das die Deutschen von Florian Silbereisen pflegen, nicht in die Verlängerung. Es wird kein Comeback mit Showstar Helene Fischer geben. Von 2008 bis 2018 waren die beiden zusammen und galten das Traumpaar der Unterhaltungsbranche. Dann verkündete Helene das Ende der Beziehung und später den Beginn ihrer neuen mit dem Akrobaten Thomas Seitel.

Ihren Song "Wär heute mein letzten Tag" soll sie Silbereisen gewidmet haben. Darin besingt sie die ganz große Liebe: "Wär' heut' mein letzter Tag, ich lebte ihn mit dir. So weit der Himmel reicht, wär' auch das Glück in mir..." Noch heute fühlen sich beide in, wenn man so will, harmonischem Einklang und sind weiter Freunde.

Silbereisen sprach in "Bunte" von regelmäßigen Kontakten und verriet: "Unsere gemeinsame Zeit wird uns immer verbinden und ich bin sehr dankbar für diese wunderbare Freundschaft." Schöner hätte er es auch nicht singen können. Offiziell ist Florian Silbereisen seit der Trennung von Helene Fischer immer noch Single. 

Verwendete Quellen:
  • Mit Material der Nachrichtenagentur Spot on news

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: