Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Michael Wendler vor Rückkehr nach Deutschland? Pocher soll Schulden zahlen

Es geht um eine Million  

Jetzt soll Oliver Pocher Michael Wendlers Schulden zahlen

18.10.2021, 17:46 Uhr | jdo, t-online

Michael Wendler vor Rückkehr nach Deutschland? Pocher soll Schulden zahlen. Oliver Pocher und Michael Wendler: Die beiden verbindet eine Hassliebe. (Quelle: IMAGO / Future Image)

Oliver Pocher und Michael Wendler: Die beiden verbindet eine Hassliebe. (Quelle: IMAGO / Future Image)

Seit seinem DSDS-Aus vor rund einem Jahr war Michael Wendler nicht mehr in Deutschland. Nun kündigt er seine Rückkehr aus den USA an. Allerdings nicht, um offene Rechnungen zu begleichen. Das soll Oliver Pocher übernehmen.

Im Oktober letzten Jahres reiste Michael Wendler in einer Nacht-und-Nebelaktion während der Dreharbeiten zur letzten DSDS-Staffel aus Deutschland ab und verbreitet seitdem krude Corona-Verschwörungstheorien. Das kostete ihn nicht nur seinen Job als Juror, RTL kündigte sämtliche Verträge mit dem Sänger. Seitdem hält sich der 49-Jährige in seiner Wahlheimat Florida auf. Und das, obwohl in Deutschland so einige finanzielle Baustellen auf ihn warten. 

Michael Wendler kündigt Rückkehr nach Deutschland an

Aktuell läuft nicht nur ein Gerichtsverfahren wegen Vereiteln einer Zwangsvollstreckung gegen Michael Wendler, auch mehrere ehemalige Geschäftspartner warten auf ihr Geld. Zudem soll das Finanzamt eine Millionensumme von dem Schlagerstar fordern. Alles Gründe, nicht nach Deutschland zu kommen. Doch nun kündigte Michael Wendler überraschend seine Rückkehr an. "Ja, ich komme zurück nach Deutschland", sagte er nun der "Bild".

Sein Wohnort bleibe zwar in den USA, in seiner alten Heimat wolle er aber nun seine eingeschlafene Schlagerkarriere wieder ankurbeln. Die Schulden, die er angehäuft hat, will er hingegen zeitnah nicht selbst begleichen. Dafür hat der Wendler einen anderen Plan ausgetüftelt: Kein Geringerer als Oliver Pocher soll das für ihn übernehmen – und zwar mit Wettschulden.

"Wenn die in fünf Jahren noch zusammen sind, zahle ich eine Million"

Im Podcast mit seiner Frau Amira Pocher hatte der Comedian vor einigen Monaten über Wendlers Liebste Laura Müller getönt: "Ich wette eine Million Euro darauf, dass sie in fünf Jahren nicht mehr mit dem zusammen ist. Wenn die in fünf Jahren noch zusammen sind, zahle ich eine Million!" Und die will der Schlagerstar auch einfordern, denn er ist sich sicher: "Laura und ich bleiben für immer zusammen." Bei "Bild" stellte er klar: "In vier Jahren verlange ich von Oliver Pocher die eine Million Euro, die er öffentlich darauf setzte, dass sich meine Frau Laura von mir trennt. Und damit bezahle ich dann spätestens das Finanzamt."

Dieser Plan dürfte aber wohl eher nicht aufgehen. Der Comedian reagierte auf Instagram jedenfalls mit lauter lachenden Smileys und schrieb "Noch vier lange Jahre." Welche finanziellen Konsequenzen auf Michael Wendler zukommen, wenn er nach Deutschland zurückkehrt, bleibt abzuwarten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: