t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungStars

"Kevin – Allein zu Haus"-Star Devin Ratray inhaftiert: Würgte er seine Freundin?


Er spielte den großen Bruder
"Kevin – Allein zu Haus"-Star wegen häuslicher Gewalt inhaftiert

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 23.12.2021Lesedauer: 2 Min.
Die Stars aus "Kevin – Allein zu Haus": Michael Maronna, Devin Ratray und Macaulay Culkin (hintere Reihe) sowie Hillary Wolf, John Heard, Catherine O'Hara und Angela Goethals (vordere Reihe) im Jahr 1990.Vergrößern des BildesDie Stars aus "Kevin – Allein zu Haus": Michael Maronna, Devin Ratray und Macaulay Culkin (hintere Reihe) sowie Hillary Wolf, John Heard, Catherine O'Hara und Angela Goethals (vordere Reihe) im Jahr 1990. (Quelle: IMAGO / Everett Collection)
Auf WhatsApp teilen

Einst spielte er den älteren Bruder von Kevin McCallister, dessen Familie ihn über Weihnachten vergessen hatte. Nun wurde Devin Ratray kurzzeitig inhaftiert. Er war seiner Freundin gegenüber gewalttätig geworden.

"Kevin – Allein zu Haus" ist ein klassischer Weihnachtsfilm, der seit über 30 Jahren immer wieder gern gesehen wird. Über einen der Darsteller der festlichen Komödie gibt es jetzt allerdings weniger schöne Nachrichten. Devin Ratray, der einst Kevins älteren Bruder Buzz McCallister spielte, wurde kürzlich in Oklahoma inhaftiert, weil er seine Freundin gewürgt habe. Dies berichten mehrere US-Medien übereinstimmend.


Demnach habe der 44-Jährige Anfang Dezember gemeinsam mit seiner Freundin an einem zweitägigen Fantreffen teilgenommen. Abends seien die beiden unterwegs gewesen und hätten etwas getrunken, als sie von zwei Fans angesprochen wurde, die gern ein Autogramm von Ratray haben wollten. Seine Freundin hätte die beiden Karten kostenlos ausgehändigt – was laut dem US-Magazin "Deadline" nach der Rückkehr ins Hotel zu einem Streit des Paares geführt habe. In diesem sei Ratray handgreiflich geworden und habe seine Freundin gewürgt. Ihr sei es gelungen, sich zu befreien. Bevor sie das Zimmer verlassen konnte, habe Ratray sie aber noch einmal ins Gesicht geschlagen. Sie habe mehrere Verletzungen, samt blauer Flecken und Kratzer am Körper erlitten.

Am 10. Dezember habe Ratrays jetzige Ex-Freundin Anzeige erstattet, laut US-Promiportal "TMZ" habe er sich, erst in dieser Woche den Behörden gestellt. Am 21. Dezember wurde vor dem Bezirksgericht von Oklahoma County Anklage gegen den Schauspieler erhoben. Dem Bericht zufolge wurde er wegen häuslicher Gewalt und Körperverletzung durch Strangulation verhaftet. In Haft sei er nur 15 Minuten gewesen, inzwischen ist er gegen eine Kaution von 25.000 Dollar wieder auf freiem Fuß.

Devin Ratray war nicht nur in den beiden "Kevin"-Filmen aus den Neunzigerjahren zu sehen. Noch immer steht er häufig vor der Kamera. 2019 wirkte er beispielsweise an "Hustlers" mit Jennifer Lopez mit, hinzu kommen zahlreich Auftritte in verschiedenen Serien.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website