Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

"Full House"-Star Bob Saget tot aufgefunden

Von afp, dpa, aj

Aktualisiert am 11.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Robert Saget (Archivbild): Der US-Komiker wurde nur 65 Jahre alt.
Robert Saget (Archivbild): Der US-Komiker wurde nur 65 Jahre alt. (Quelle: Mario Anzuoni/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Er spielte in der beliebten US-Serie "Full House" den Witwer Danny Tanner. Nun wurde der US-Komiker Bob Saget tot in einem Hotelzimmer entdeckt. Die Ursache für den Tod des 65-Jährigen ist bislang rätselhaft.

Bob Saget, ein US-Komiker, der in den 1980er und 1990er Jahren als Star der Fernsehserie "Full House" Millionen von Menschen begeisterte, ist in einem Hotelzimmer in den USA tot aufgefunden worden. Die Polizei des Bezirks Orange County im US-Bundesstaat Florida teilte am Sonntag (Ortszeitabend) mit, dass Polizisten am Morgen in einem Ritz Carlton Hotel einen "nicht ansprechbaren Mann in einem Hotelzimmer vorfanden".


Diese Stars sind zuletzt von uns gegangen

Michael Degen: Der Schauspieler starb am 9. April 2022 im Alter von 90 Jahren.
Uwe Bohm: Der Schauspieler starb am 8. April 2022 im Alter von 60 Jahren.
+57

Der Mann wurde als Bob Saget identifiziert und vor Ort für tot erklärt. Die Ermittler fanden demnach keine Anzeichen für einen kriminellen Hintergrund oder "Drogenkonsum", schrieb die Polizei auf Twitter. Seine Todesursache ist bislang unbekannt. Saget wurde 65 Jahre alt.

Saget war auf Tour

Der Standup-Komiker war in Florida auf einer Bühnentour unterwegs. Die Tour quer durch die USA sollte bis Juni andauern. Nach einem Auftritt in der Nacht zum Sonntag hatte sich Saget noch auf Twitter an seine Fans gewandt. In seiner Nachtricht schrieb er, dass er seine Show und das "wertschätzende" Publikum in Jacksonville geliebt habe. Er sei glücklich darüber, wieder "süchtig" "nach diesem Scheiß" zu sein.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Diese Folgen hätte der Nato-Beitritt von Finnland und Schweden
Schwedische Soldaten bei einer Militärübung: Das Land will jetzt der Nato beitreten.


Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Der seit 2018 in zweiter Ehe verheiratete Schauspieler war vor allem für seine Rolle in der Hit-Sitcom "Full House" bekannt, die von 1987 bis 1995 beim US-Sender ABC ausgestrahlt wurde.

Weitere Artikel


In der Serie ging es um den Vater von drei Kindern, der nach dem Unfalltod seiner Frau Hilfe ins Haus holt, um die Familie und die Arbeit im Haushalt zu bewältigen. Saget übernahm die Rolle des Familienvaters Danny. An seiner Seite spielten unter anderem John Stamos, Candace Cameron Bure und Jodie Sweetin mit. Saget wirkte von 2016 bis 2020 auch in der Fortsetzung "Fuller House" mit.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Nils Kögler
FloridaPolizeiTwitterUSA
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website