Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungRoyals

Fünfte Staffel von "The Crown": Ganz mieses Timing für König Charles III.


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoFrost und Schnee am WochenendeSymbolbild für ein VideoUkraine findet atomwaffenfähige RaketeSymbolbild für ein VideoMeuterei unter russischen SoldatenSymbolbild für einen TextGirokarte: Funktion wird abgeschafftSymbolbild für einen TextNovum in WM-HistorieSymbolbild für einen Text43-Jähriger ersticht TankstellenpächterSymbolbild für ein VideoDeutsche Erfindung beeindrucktSymbolbild für einen TextARD: Diese Sendungen fallen heute ausSymbolbild für einen TextKlopapier wird immer teurerSymbolbild für einen TextSilbereisen-Show schlecht wie nieSymbolbild für einen TextStunden zu spät: Abgeordnete im ICE-ChaosSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer offenbart große ZweifelSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Neue Staffel von "The Crown" – mieses Timing für König Charles

Von dpa, t-online, mbo

Aktualisiert am 09.11.2022Lesedauer: 2 Min.
König Charles III.: Prekäre Zeiten seines Lebens werden in der neuen Staffel von "The Crown" behandelt.
König Charles III.: Prekäre Zeiten seines Lebens werden in der neuen Staffel von "The Crown" behandelt. (Quelle: IMAGO / i Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Heute startet sie, die heiß ersehnte, skandalöse fünfte Staffel von "The Crown". Für den neuen König Charles zum denkbar schlechten Zeitpunkt.

Zwei Monate sitzt König Charles III. auf dem Thron – da werden seine unrühmlichsten Jahre durch die Netflix-Serie "The Crown" ins Rampenlicht gezerrt. Am heutigen Mittwoch startet doe neue Staffel. Kann das für den neuen König gut gehen?


König Charles III.: Sein Leben in Fotos

Als erstes Kind von Prinz Philip und Königin Elizabeth II. kam Charles am 14. November 1948 auf die Welt.
Ein Familienfoto auf dem Anwesen Clarence House: Kurz darauf folgte die Geburt seiner Schwester Prinzessin Anne am 5. August 1950.
+16

Prinz Charles und Prinzessin Diana schauen sich an. "Wollen wir ihnen etwas von dem alten Zauber geben?" Nicken, Zwinkern, dann dreht sich das Paar über die Reling einer Jacht, winkt und turtelt für die Kameras. Hinter den Kulissen bröckelt es da bereits, wie direkt in der ersten neuen Folge von "The Crown" (ab 9. November) zu sehen ist. Die fünfte Staffel spielt in den Neunzigern und widmet sich dem pikantesten Kapitel im Leben des jetzigen Königs Charles III. – das dürfte beim Publikum Erinnerungen wecken.

"The Crown": Elizabeth Debicki und Dominic West spielen Diana und Charles.
"The Crown": Elizabeth Debicki und Dominic West spielen Diana und Charles. (Quelle: Netflix)

Royalexperte Craig Prescott, der an der Universität im walisischen Bangor unterrichtet, erklärt der Deutschen Presse-Agentur: "Für den König und die Königsgemahlin ist es unglücklich, dass ausgerechnet zum Start seiner Regentschaft 'The Crown' zufälligerweise in diesen Jahren angekommen ist und das 'Charles-Diana-Camilla-Thema' aufrollt."

Neue Darstellerinnen und Darsteller

Zur fünften Staffel der Serie übernehmen wieder neue Schauspielerinnen und Schauspieler, um den Royals altersmäßig zu entsprechen. Die 66-jährige Imelda Staunton folgt als Queen Elizabeth II. auf Olivia Colman und Claire Foy.

Imelda Staunton übernimmt die Rolle der Queen.
Imelda Staunton übernimmt die Rolle der Queen. (Quelle: Netflix)

Dominic West verkörpert Charles, der es in der Urlaubsszene nicht mit seiner Frau und seinen Kindern aushält. Wegen einer angeblichen Terminkollision muss die Familie ihre Reise abbrechen. Prinzessin Diana (Elizabeth Debicki) wischt sich im Flieger eine Träne vom Gesicht, ihr junger Sohn William schaut sie mitleidig an und reicht ihr die Hand. Ihr Leiden, ihr Ausbruch aus dem goldenen Käfig steht im Zentrum der neuen Staffel.

Zurück aus dem Urlaub zeigt eine Umfrage der "Sunday Times": Mehr als die Hälfte der Briten und Britinnen finden die Queen altmodisch und realitätsfern, ihr Sohn Charles kommt damals, vor der Diana-Tragödie, besser weg. Was ihn laut darüber nachdenken lässt, seine Mutter könne ihm zugunsten abdanken.

(Quelle: Netflix)

Was Fakt ist und was Fiktion, lässt Netflix offen. Dass die Serie eng an die historischen Ereignisse andockt, aber sich ihren künstlerisch-fiktiven Freiraum lässt, macht es für Nicht-Royal-Experten schwer zu unterscheiden. Insbesondere für jüngeres Publikum außerhalb Großbritanniens.

"Das kann Netflix egal sein"

Anders als britische Sender, die royale Fernsehformate produzieren, ist Netflix laut Prescott freier: "Die Sender sind für ihre Berichterstattung auf eine gute Beziehung zum Palast angewiesen. Das kann Netflix egal sein." Das Königshaus habe keinerlei Einfluss oder Kontrolle, sondern sei vom Streamingdienst abhängig, meint der Experte. Ob der Palast Dinge gerade rücken wird, die per "The Crown" durch die Welt flimmern? Wohl kaum.

"The Crown" spielt raffiniert mit Parallelen, aber auch scharfen Kontrasten zur Gegenwart: Charles auf dem Thron? Könnte aktueller kaum sein, ist allerdings erst rund 30 Jahre später Realität geworden. Die Queen unbeliebt? Könnte kaum weiter von der Realität entfernt sein, in der erst kürzlich Hunderttausende tage- und nächtelang entlang der Themse anstanden, um einmal den Sarg der verstorbenen Monarchin zu passieren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
  • Netflix: "The Crown" Staffel fünf
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Charlène von Monaco zeigt sich mit ihren Zwillingen
Deutsche Presse-AgenturNetflixPrinz CharlesPrinzessin Diana
Royals

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website