Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Queen Elizabeth II. trägt Hochzeitsgeschenk auf dem Kopf

Zum großen Staatsbankett  

Königin Elizabeth II. trägt Hochzeitsgeschenk auf dem Kopf

24.06.2015, 21:00 Uhr | dpa, t-online.de

Queen Elizabeth II. trägt Hochzeitsgeschenk auf dem Kopf. Königin Elizabeth II. bei ihrer Ankunft vor Schloss Bellevue. (Quelle: Reuters)

Königin Elizabeth II. bei ihrer Ankunft vor Schloss Bellevue. (Quelle: Reuters)

Es ist ein straffes Tagesprogramm für eine 89-Jährige: Morgens Treffen mit dem Bundespräsidenten und der Kanzlerin, mittags Besuch einer Vorlesungsreihe und am Abend noch ein Staatsbankett auf Schloss Bellevue. Doch Königin Elizabeth II. ist keine gewöhnliche 89-Jährige - und so wirkte die Queen kaum müde, als sie am Mittwochabend vor dem Schloss erschien, um mit fast 140 prominenten Köpfen Deutschlands zu dinieren.

Wie schon tagsüber war die britische Monarchin erneut ganz in Weiß gekleidet. Elizabeth trug eine lange, schlichte Abendrobe mit einer roten Schärpe, dazu passenden Schmuck, weiße Handschuhe und eine silberfarbene Handtasche. Ein besonderer Hingucker war das Diamantdiadem auf ihrem Kopf. Bei diesem handelt es sich um ein Geschenk ihrer Großmutter, Königin Mary (1867-1953), im Jahr 1947 zur Hochzeit mit Prinz Philip, wie die britische Botschaft in Berlin auf Facebook schrieb.

Begleitet wurde die Königin bei ihrem Auftritt auf dem roten Teppich neben Ehemann Prinz Philip von Bundespräsident Joachim Gauck, der während des Deutschlandaufenthalts ihr Gastgeber ist, sowie dessen Lebensgefährtin Daniela Schadt.

Gäste aus Politik, Kultur und Wirtschaft

Schon zuvor waren zahlreiche prominente Gäste eingetroffen, darunter Bundeskanzlerin Angela Merkel, der britische Premierminister David Cameron, der Regierende Bürgermeister Berlins, Michael Müller, Außenminister Frank-Walter Steinmeier, die Verlegerwitwe Friede Springer oder die Geigerin Ann-Sophie Mutter. Bei den Gästen handelte es sich um eine bunte Auswahl von Vertretern von Politik, Kultur, Wirtschaft, Diplomatie und den Medien.

Auf dem Menü standen für das Staatsbankett Spezialitäten aus deutschen Wäldern und Gewässern, darunter Bachforelle, Lamm mit Senf und Thymian sowie zum Dessert Variationen von Erdbeeren mit Holunderblüte und Alpenbuttermilch. Serviert wurde dazu Wein aus Rheinhessen, der Pfalz und vom Kaiserstuhl.

Appell an Großbritannien

Die Tischrede von Bundespräsident Gauck war unterdessen ausgesprochen politisch. Er appellierte eindringlich an Großbritannien, trotz starker Vorbehalte gegen die EU Mitglied der Staatengemeinschaft zu bleiben. Auch Elizabeth II. beschwor die Einheit Europas.

Am Donnerstag in Frankfurt

Am Donnerstagmorgen geht es für die Königin mit dem straffen Programm weiter: Elizabeth II. fliegt mit Gauck nach Frankfurt am Main, abends kehrt sie zum Empfang des britischen Botschafters nach Berlin zurück. Am Freitag besucht sie die Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Bergen-Belsen in der Lüneburger Heide. Es war im April 1945 von britischen Soldaten befreit worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: