Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Internationaler Frauentag: Meghan Markle sorgte schon früh für Umbrüche

Eine starke Frau für Prinz Harry  

Meghan Markle sorgte schon als Elfjährige für Umbrüche

08.03.2018, 15:56 Uhr
Internationaler Frauentag: Meghan Markle sorgte schon früh für Umbrüche. Meghan Markle: Menschen- und insbesondere Frauenrechte liegen der Verlobten von Prinz Harry am Herzen. (Quelle: Chris Jackson/Getty Images)

Meghan Markle: Menschen- und insbesondere Frauenrechte liegen der Verlobten von Prinz Harry am Herzen. (Quelle: Chris Jackson/Getty Images)

Durch ihre Hochzeit mit Prinz Harry wird sie offiziell in den Kreis der Royals aufgenommen. Wohltätige Aufgaben gehören dann für Meghan Markle zur Tagesordnung. Doch sie setzt sich schon lange für den guten Zweck ein – insbesondere für Frauenrechte.

Über 15 Jahre lang arbeitete Meghan Markle als Schauspielerin, beendete ihre Karriere im vergangenen Jahr, um in das britische Königshaus einzuheiraten. Schon über Jahre hinweg nutzte sie ihre Bekanntheit, um auf Ungleichheiten zwischen den Geschlechtern aufmerksam zu machen. Meghan sieht sich selbst als Feministin und stellt klar, dass Feminismus, Lippenstift, schicke Kleider und Handtaschen sehr wohl miteinander einhergehen können. Feminismus bedeute nicht, gegen Stereotypen der Geschlechter kämpfen zu müssen.

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal
t-online ist ein Angebot
der Ströer Content Group
licenced by