Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals > Royals >

König Felipe und Letizia von Spanien tragen Trauer

...

Bewegende Momente in Barcelona  

König Felipe und Letizia von Spanien tragen Trauer

18.08.2018, 13:17 Uhr | elli, t-online.de

König Felipe und Letizia von Spanien tragen Trauer. Bewegte Gesichte: König Felipe und Königin Letizia sind zum Ort der Anschläge gereist. (Quelle: imago)

Bewegte Gesichte: König Felipe und Königin Letizia sind zum Ort der Anschläge gereist. (Quelle: imago)

Ihre Mienen sind ernst, ihre Blicke steif nach vorne gerichtet. Bei der Gedenkzeremonie zum ersten Jahrestag der Terror-Attacke in Barcelona zeigte sich das spanische Königspaar tief bewegt.

Die Terroranschläge am 17. August 2017 in Barcelona und Cambrils versetzten ganz Spanien in Aufruhr. 14 Menschen verloren an diesem Tag ihr Leben, mindestens 118 wurden verletzt, als ein Attentäter mit einem Lieferwagen durch eine Menschenmenge auf dem Boulevard La Rambla im Zentrum von Barcelona fuhr. In der darauffolgenden Nacht töteten mehrere  Attentäter auf ihrer Flucht in Cambrils eine weitere Frau und verletzten sieben Menschen. Zum ersten Jahrestag sind König Felipe und seine Ehefrau König Letizia jetzt an den Ort des Geschehens gereist. 

Gedenkzeremonie für die Opfer der Anschläge

Noch vor wenigen Tagen genossen die spanischen Royals ihren Familienurlaub auf Mallorca, jetzt warteten die royalen Pflichten wieder auf sie. Gemeinsam mit dem spanischen Premierminister dachten Felipe und Letizia während einer Gedenkzeremonie an die vielen Opfer der Terror-Attacken vor einem Jahr.

Öffentliche Trauer: Zeremonie für die Opfer zum Jahrestag der Terroranschläge von Barcelona. (Quelle: imago)Öffentliche Trauer: Zeremonie für die Opfer zum Jahrestag der Terroranschläge von Barcelona. (Quelle: imago)

Dunkel gekleidet und mit versteinerten Minen ließen die beiden Royals das Revue passieren, was vor einem Jahr an diesem Ort im belebten Zentrum der spanischen Metropole passiert ist. Wie tief das Königspaar von der Erinnerung an die Menschen, die dort ihr Leben lassen mussten, bewegt war, sah man deutlich. 



Letizia und Felipes Töchter, Sofia und Leonor, hatten ihre Eltern zu diesem traurigen Anlass nicht begleitet. Auch Letizias Schwiegermutter, die ehemalige Königin Sofia, und ihr Ehemann, König Juan Carlos, fehlten bei diesem Termin in Barcelona.

Verwendete Quellen:
  • eigene Recherche

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs Max für 549,95 €* im Tarif MagentaMobil M
zum Angebot von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018