t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungRoyals

Meghan und Harry: Baby Archie bekommt Besuch von William und Kate


Na, endlich!
Prinz William und Herzogin Kate haben Baby Archie besucht

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 15.05.2019Lesedauer: 2 Min.
Prinz William und Herzogin Kate: Am Dienstag statteten sie Harry, Meghan und Archie einen Besuch ab.Vergrößern des BildesPrinz William und Herzogin Kate: Am Dienstag statteten sie Harry, Meghan und Archie einen Besuch ab. (Quelle: Paul Ellis - WPA Pool /Getty Images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die Queen hat das Söhnchen von Prinz Harry und Herzogin Meghan längst kennengelernt. Nun haben auch Prinz William und Herzogin Kate den frischgebackenen Eltern und Klein-Archie einen Besuch abgestattet.

Acht Tage nach der Geburt von Archie Harrison Mountbatten-Windsor bekamen ihn nun Tante Kate und Onkel William zum ersten Mal zu Gesicht und durften ihn sicherlich auch in den Armen halten. Prinz William und Herzogin Kate waren am Dienstagnachmittag zu Besuch bei Prinz Harry, Herzogin Meghan und Söhnchen Archie im Frogmore Cottage in Windsor. Die drei gemeinsamen Kinder hatte das royale Paar nicht dabei.

Geschenke für Archie

Britische Medien berichten, dass Herzogin Kate von ihrem Termin in Milton Keynes nördlich von Windsor angereist kam. Von dort hat sie Archie sogar ein kleines Geschenk mitgebracht. Denn sie hat im Bletchley Park vier Plüschtiere bekommen: ein Eichhörnchen, einen Fuchs, eine Eule und einen Hasen. Jeweils eines für ihre drei Kinder und eines für Archie. "Sie lieben wilde Tiere. Sie werden sich darüber freuen", sagte die 37-Jährige, konnte aber natürlich nur für ihren Nachwuchs sprechen.

Prinz William hatte eine Verpflichtung in London und kam von dort in die ländlichere Gegend gefahren, um den Sohn seines Bruders und seiner Schwägerin kennenzulernen. Den Berichten zufolge waren Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis nicht mit dabei, weil es für die Kinder im Alter von eins bis fünf einfach zu spät geworden wäre. Zurück zum Kensington-Palast, dem Wohnsitz der Cambridges in London, beträgt die Fahrzeit eine Stunde.


Wann die drei ihren kleinen Cousin zum ersten Mal treffen werden, ist nicht bekannt. Doch sicherlich haben ihnen ihre Eltern schon einmal Fotos von Archie Harrison gezeigt.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website