Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Herzogin Meghan, Prinz Harry brechen Tradition – Weihnachten nicht mit der Queen

Palast bestätigt Gerüchte  

Meghan, Harry und Archie feiern Weihnachten in den USA

14.11.2019, 11:40 Uhr | mho, t-online.de

Herzogin Meghan, Prinz Harry brechen Tradition – Weihnachten nicht mit der Queen. Herzogin Meghan und Prinz Harry: Das royale Paar fliegt gemeinsam mit seinem Sohn über Weihnachten in die USA. (Quelle: Chris Jackson - Pool/Getty Images)

Herzogin Meghan und Prinz Harry: Das royale Paar fliegt gemeinsam mit seinem Sohn über Weihnachten in die USA. (Quelle: Chris Jackson - Pool/Getty Images)

Die britischen Royals verbringen Weihnachten traditionell gemeinsam auf dem Landsitz in Sandringham, besuchen dort geschlossen den Gottesdienst. Nicht mit dabei sein werden dieses Jahr Prinz Harry, seine Frau und sein Sohn. Dies wurde nun offiziell bestätigt. 

Gerade machten sich schon Gerüchte darüber breit, Prinz Harry, Herzogin Meghan und Söhnchen Archie Harrison würden in diesem Jahr nicht gemeinsam mit der Queen und dem Rest der Familie Weihnachten feiern. Stattdessen würden sie in die USA fliegen, um die Feiertage mit Meghans Mutter Doria Ragland zu verbringen. Diese Munkeleien wurden nun durch ein Statement des Buckingham-Palastes bestätigt.

Queen bejaht die Pläne der Sussexes

Wie ein Sprecher des Palastes in dem Statement verlauten ließ, das unter anderem der "Daily Mail" und dem britischen "Hello! Magazine" vorliegt, habe die kleine Familie für ihre Weihnachtspläne die "Unterstützung der Queen". So wurde immerhin auch angemerkt, dass die beiden ja nicht die ersten sind, die die royale Tradition, gemeinsam auf dem Landsitz in Sandringham zu feiern, brechen: Auch Harrys älterer Bruder Prinz William und dessen Ehefrau Herzogin Kate verbrachten in der Vergangenheit schon Weihnachtsfeste mit Kates Familie, den Middletons. 

Prinz Harry und Herzogin Meghan mit Söhnchen Archie Harrison: Der Kleine wird sein erstes Weihnachtsfest bei seiner Großmutter in Amerika verbringen. (Quelle: Toby Melville - Pool/Getty Images)Prinz Harry und Herzogin Meghan mit Söhnchen Archie Harrison: Der Kleine wird sein erstes Weihnachtsfest bei seiner Großmutter in Amerika verbringen. (Quelle: Toby Melville - Pool/Getty Images)

Über die USA-Pläne des Paares sagte außerdem eine familiennahe Quelle: "Sie brauchen etwas Zeit, um sich zu erholen und sich ihre Pläne für das nächste Jahr zu überlegen." Harry und Meghan würden sich demnach bereits ab kommenden Montag sechs Wochen frei nehmen. Wie die "Daily Mail" schreibt, seien die beiden auch schon zu Thanksgiving mit ihrem Sohn in den USA, genauer gesagt in Kalifornien. Der Feiertag fällt in diesem Jahr auf den 28. November.


Für Harry, Meghan und Archie ist das diesjährige Weihnachtsfest das erste als kleine Familie. Statt mit dem Rest der Royals zu feiern, begehen sie dieses nun also offiziell auf der anderen Seite des Atlantiks in Meghans Heimat. Ihre Mutter Doria Ragland wird es freuen. Immerhin bekommt sie ihre Liebsten das ganze Jahr über nur selten zu Gesicht.

Doria Ragland, Herzogin Meghan und Prinz Harry: Erstere freut sich sicherlich schon über den Weihnachtsbesuch ihrer Liebsten. (Quelle: Ben Stansall - WPA Pool/Getty Images)Doria Ragland, Herzogin Meghan und Prinz Harry: Erstere freut sich sicherlich schon über den Weihnachtsbesuch ihrer Liebsten. (Quelle: Ben Stansall - WPA Pool/Getty Images)

In den vergangenen beiden Jahren bestand für sie keine Chance, ihre Tochter über Weihnachten bei sich zu haben. 2017, kurz nach der Verlobung, zeigte sich Meghan zum Weihnachtsgottesdienst erstmals zusammen mit der Royal Family. Auch 2018, im Jahr der Hochzeit, begleitete sie Harry zu seinen Verwandten nach Sandringham. Dieses Jahr dürften die Feiertage fernab der Presse etwas entspannter sein – und vor allem auch etwas sonniger.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal