Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Herzogin Meghan und Prinz Harry: Neue Fotos der Ex-Royals aufgetaucht

Look erinnert an Kate  

Neue Fotos von Harry und Meghan veröffentlicht

16.10.2020, 18:20 Uhr | JaH, t-online

Herzogin Meghan und Prinz Harry: Neue Fotos der Ex-Royals aufgetaucht. Herzogin Meghan und Prinz Harry: Die beiden werden Gastgeber einer Gesprächsreihe sein.  (Quelle: imago images/PA Images)

Herzogin Meghan und Prinz Harry: Die beiden werden Gastgeber einer Gesprächsreihe sein. (Quelle: PA Images/imago images)

Seitdem Harry und Meghan dem Königshaus den Rücken zugewandt haben, zeigen sie sich weitaus weniger in der Öffentlichkeit. Jetzt überrascht das Paar mit aktuellen Fotos und einer neuen Aufgabe. 

Herzogin Meghan und Prinz Harry werden am 20. Oktober Gastgeber eines virtuellen Gesprächs mit außergewöhnlichen Führungskräften aus allen Bereichen sein. Die Veranstaltung gehört zu einer Reihe des "Time"-Magazins. Im Rahmen dessen wurden nun neue Fotos des royalen Paares veröffentlicht. 

Auf einem der Fotos posieren die beiden zusammen, sitzen gemeinsam auf einem Stuhl. Harry blickt strahlend in die Kamera, Meghan hält ihren Kopf gesenkt und schaut nach unten. Das Pärchenfoto und auch zwei weitere einzelne Portraitbilder sind in Schwarz und Weiß gehalten.

Meghans Blazer erinnert an den von Herzogin Kate 

Meghan trägt einen dunklen Blazer und ein weißes Oberteil darunter. Das Besondere: Ihr Blazer erinnert stark an den, den ihre Schwägerin Herzogin Kate kürzlich bei einem öffentlichen Auftritt trug. Die Frau von Harrys Bruder, Prinz William, präsentierte das Teil in einem kurzen Clip, in dem sie eine Ankündigung in ihrer Funktion als Schirmherrin des Natural History Museums in London machte. Da trug die 38-Jährigen eben jenen Blazer im Stil der Achtzigerjahre mit breiten Schulterpolstern, die auch Meghan auf den Fotos präsentiert. Das Teil von Kate soll angeblich umgerechnet 1.371 Euro kosten und von Alexander McQueen designt sein.  

"Dringendste Probleme unserer Zeit" sollen aufgezeigt werden

Beim "Time"-Magazin freut man sich besonders, den Prinzen und die Herzogin für das Projekt gewonnen zu haben. "Sie gehören zu den einflussreichsten Stimmen der Welt", sagte Dan Macsai, der Chefredakteur des Magazin und redaktioneller Leiter der Gesprächsreihe.

Man sei auf die Zusammenarbeit gespannt und wolle "echte Lösungen für einige der dringendsten Probleme unserer Zeit aufzeigen".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal