HomeUnterhaltungRoyals

70. Thronjubiläum der Queen: "Wird zeigen, dass sie noch sehr lebendig ist"


"Sie wird zeigen, dass sie noch sehr lebendig ist"

Von Maria Bode

Aktualisiert am 02.06.2022Lesedauer: 3 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Queen Elizabeth II.: Ihr 70. Thronjubiläum wird gefeiert.
Queen Elizabeth II.: Ihr 70. Thronjubiläum wird gefeiert. (Quelle: Dominic Lipinski - WPA Pool/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoIndonesien: 174 Tote nach FußballspielSymbolbild für einen TextUmfrage: Bolsonaro vor WahlniederlageSymbolbild für einen TextKönigspaar posiert mit William und KateSymbolbild für einen TextKlopapier wird teurerSymbolbild für einen TextUmfrage: AfD und Linke legen zuSymbolbild für einen TextSterbeort der Queen öffnet für BesucherSymbolbild für einen TextBremen-Fans attackieren Tim WieseSymbolbild für einen TextMutter und Tochter angeschossenSymbolbild für einen TextHersteller warnt vor KirschenSymbolbild für einen TextSo wird Verstappen heute F1-WeltmeisterSymbolbild für einen TextRetter holen Anzug aus brennendem HausSymbolbild für einen Watson Teaser"Masked Singer"-Neuerung frustriert FansSymbolbild für einen TextKnackige Äpfel ernten - jetzt spielen

Vier Tage Party im Vereinigten Königreich. Britinnen und Briten feiern das 70. Thronjubiläum der Queen. Ob Elizabeth II. sich dabei zeigt, war lange unklar. Für t-online ordnet eine Expertin die bevorstehenden Ereignisse ein.

An diesem Donnerstag beginnen in London die Feierlichkeiten zum 70. Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. – das Vereinigte Königreich und das Commonwealth befinden sich dieser Tage im Ausnahmezustand. Vorab wandte sich die Monarchin an die Öffentlichkeit: "Ich weiß, dass bei diesen festlichen Anlässen viele schöne Erinnerungen entstehen werden." Heute soll sie sich mit ihrer Familie auf dem Balkon des Buckingham-Palastes zeigen. In den vergangenen Wochen war aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen nicht klar, inwiefern die 96-Jährige an den Feierlichkeiten teilnehmen wird.


Das Leben der Queen

Mai 1926: Queen Mum und ihr Mann, König George VI., halten ihre Tochter Elisabeth am Tag ihrer Taufe auf dem Arm.
Mai 1930: Die Queen als junges Mädchen auf einem Shetlandpony, neben ihr steht ihr Vater.
+29


Anna Whitelock, Professorin und Historikerin mit Geschichte der britischen Monarchie als Spezialgebiet, erklärt t-online: "Es sind 70 Jahre seit ihrer Thronbesteigung vergangen, und es werden ihre Langlebigkeit, Beständigkeit und Hingabe gefeiert." Viele Britinnen und Briten sowie Menschen weltweit werden die Ereignisse vor Ort oder vor dem Fernseher verfolgen. Der Grund liegt laut Whitelock auf der Hand: "Wegen des hohen Alters der Queen und dem Bangen um ihre Gesundheit sind das Interesse an ihr und die Sorge um sie noch größer, und es besteht der Wunsch, sie mit ihrer Familie zu sehen und das Ereignis zu genießen."

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Ukrainische Soldaten in der Stadt Lyman.
Kiew jubelt über russischen Rückzug
Symbolbild für ein Video
Verfolgt Putins Verbündeter einen perfiden Plan?

"Sie ist eine beständige Symbolfigur"

In den vergangenen Wochen und Monaten hatte die Queen immer wieder Termine abgesagt, sich etwa bei der Eröffnung des Parlaments in London von ihrem Thronfolger Prinz Charles vertreten lassen und nicht am Ostergottesdienst in Windsor teilgenommen. An diesem Donnerstag ist ihr Auftritt aber wohl fest eingeplant. Whitelock sagt t-online hierzu: "Durch ihr Erscheinen wird sie, wie schon während ihrer gesamten Regierungszeit, zeigen, dass sie eine beständige Symbolfigur für die Nation ist, die Pflicht und Dienst über alles stellt. Sie wird auch zeigen, dass sie noch sehr lebendig ist und dass es ihr ein Anliegen ist, den Augenblick zu feiern, während sie mit ihrem Erscheinen auf dem Balkon mit ihren Erben auch in die Zukunft blickt."

Was ist "Trooping the Colour"?
"Trooping the Colour" ist seit mehr als 260 Jahren die offizielle Geburtstagsparade des britischen Staatsoberhaupts. Die Queen hat am 21. April Geburtstag, doch wegen des zumeist besseren Wetters findet die Militärschau stets im Juni statt. "Es ist ein alljährlicher Moment des Pomps und des Prunks und eine Gelegenheit, die Königin zu sehen", erklärt Anna Whitelock hierzu.

Gewissermaßen einen Blick in die Zukunft wird es zuvor bei der Abnahme der Parade geben. Hierbei werden ihr Enkel Prinz William sowie Thronfolger Prinz Charles und dessen Schwester Prinzessin Anne die Queen vertreten, das ist offiziell bekannt. Bis jetzt hatte Elizabeth II. dies Jahr für Jahr persönlich übernommen – in jungen Jahren auf dem Pferd, später in der Kutsche oder von einer Tribüne aus. Nun wird sie erstmals die Parade vom Balkon aus verfolgen und einen Salut entgegennehmen. Für Whitelock ist klar: "Charles wird im Mittelpunkt stehen, ebenso wie William. Wie die Königin signalisiert, sind sie die Zukunft."

Juni 1959: Die Queen nimmt die Parade "Trooping the Colour" ab.
Juni 1959: Die Queen nimmt die Parade "Trooping the Colour" ab. (Quelle: IMAGO / ZUMA/Keystone)

"Schlüsselmoment in der Geschichte des Landes"

Für die Britinnen und Briten steht ein langes Wochenende an: Damit die Menschen ihre Königin gebührend feiern können, gibt es einmalig einen weiteren arbeitsfreien Feiertag, Pubs dürfen länger öffnen. Klar, nicht alle werden dann die Monarchie und Queen Elizabeth II. feiern, doch für viele "ist [dieses Jubiläum] ein Schlüsselmoment in der Geschichte des Landes und ein Anlass zum Feiern, da die Menschen über das bemerkenswerte Leben und die Regierungszeit der Königin nachdenken, die so viele Veränderungen mit sich gebracht hat", betont Whitelock. Die Events in London ziehen sich bis Sonntag, dann gibt es noch eine Art Straßenkarneval in der englischen Hauptstadt. Hier lesen Sie alle Details zum Programmablauf.

Elizabeth ist seit dem Tod ihres Vaters König Georg VI. am 6. Februar 1952 britische Königin. Gekrönt wurde sie am 2. Juni 1953 – heute vor genau 69 Jahren. Schon 1947, damals noch als Prinzessin, sagte sie bei einer offiziellen Reise nach Südafrika: "Vor Ihnen allen erkläre ich, dass mein ganzes Leben, ob es lang oder kurz sein mag, dem Dienst an Ihnen gewidmet sein wird." Trotz einiger gesundheitlicher Probleme in letzter Zeit lässt sie sich dies nicht nehmen. So lange wie sie saß noch niemand auf dem britischen Thron.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Gespräch mit Anna Whitelock
  • Nachrichtenagentur dpa
  • eigene Recherchen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Elizabeth II.LondonPrinz CharlesPrinzessin Anne
Royals

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website