HomeUnterhaltungTV

Nach ARD-Aus: Mareile Höppners TV-Zukunft steht bereits fest


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNordkorea-Rakete über Japan: EvakuierungSymbolbild für einen TextEinstiger Weltstar beendet KarriereSymbolbild für einen TextFrau dreht Porno in Dorfkirche – AnklageSymbolbild für einen TextMusk und Melnyk zoffen sich auf TwitterSymbolbild für einen TextSchlechte Nachrichten für BundesligistSymbolbild für einen TextSvante Pääbo: Auch Vater bekam PreisSymbolbild für einen TextPolen formalisiert ReparationsanspruchSymbolbild für einen TextProSiebenSat.1-Chef legt Amt niederSymbolbild für einen TextTausende demonstrieren in OstdeutschlandSymbolbild für einen TextAuto erfasst Radfahrer – Mann totSymbolbild für einen Watson TeaserNetflix: Skandal-Film sorgt für Kritik

Mareile Höppners TV-Zukunft steht bereits fest

Von t-online, sow

11.08.2022Lesedauer: 2 Min.
Mareile Höppner: Die Moderatorin wird bald wieder im Privatfernsehen zu sehen sein.
Mareile Höppner: Die Moderatorin wird bald wieder im Privatfernsehen zu sehen sein. (Quelle: IMAGO / Marja)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sie wird der ARD nach 14 Jahren den Rücken kehren. Wie direkt im Anschluss bekannt wurde, zieht es Mareile Höppner zurück ins Privatfernsehen.

"Die Sendung 'Brisant' wurde durch Mareile Höppners hervorragende Moderation bereichert. Das Team schätzt Mareile Höppner als Kollegin sehr und bedauert ihren Abschied", heißt es heute vom MDR-Programmdirektor Klaus Brinkbäumer und weiter erklärt er zum ARD-Aus von Höppner: "Wir danken herzlich für die tolle Zusammenarbeit der vergangenen Jahre und wünschen Frau Höppner alles Gute." Hier erfahren Sie alles weitere zu der überraschenden Nachricht.

Nicht einmal zwei Stunden später gibt es Klarheit über die Zukunft der Moderatorin. Mareile Höppner zieht es von den Öffentlich-Rechtlichen zum Privatfernsehen. Wie RTL zur Mittagszeit am Donnerstag bekannt gibt, wird die 45-Jährige zum Kölner Sender wechseln. Dort soll sie unter anderem Nazan Eckes beim TV-Magazin "Extra" ersetzen. Außerdem heißt es in der Mitteilung von RTL: "Die beliebte TV-Moderatorin und Journalistin wird bei RTL außerdem Dieter Könnes und Steffen Hallaschka bei 'stern TV' und 'stern TV am Sonntag' vertreten."


RTL-Moderatoren früher und heute

Nazan Eckes: Bevor sie 1999 zu RTL wechselte, war die Moderatorin bei Viva zu sehen.
Nazan Eckes: Bei RTL moderierte sie unter anderem "Explosiv" und "Extra". In Zukunft wird die Moderatorin auch für andere Sender vor der Kamera stehen.
+18

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
imago images 170257434
Symbolbild für ein Video
Russland plant die nächste Provokation

Hieß es in der Mitteilung des MDR noch, Höppner werde den Sender "Ende des Jahres" verlassen, schreibt RTL nun: "Mareile Höppner kann es kaum erwarten, ab Herbst endlich wieder für RTL vor der Kamera zu stehen." Zuschauer werden sie also bereits 2022 vor den Kameras des Privatsenders zu Gesicht bekommen.

"Menschen und ihre Geschichten – das war immer mein Antrieb"

"Ich freue mich auf das 'Nachhause' kommen. Und das ist RTL für mich. Bei RTL habe ich damals angefangen und gelernt, mich für den Beruf zu begeistern", teilt die 45-Jährige in der Bekanntmachung mit. Tatsächlich startete Höppner ihre Karriere nach Stationen beim Radio bei RTL Nord. Dort war sie als Reporterin tätig und übernahm 2002 bei "Guten Abend RTL" die Hauptmoderation. "Menschen und ihre Geschichten – das war immer mein Antrieb und meine Leidenschaft", so Höppner heute.

Bei RTL scheint die Freude jedenfalls groß zu sein. Stephan Schmitter, Geschäftsführer RTL News, erklärt zur Personalie: "'Extra' ist eine der erfolgreichsten Magazinmarken im deutschen Fernsehen und wurde schon immer von starken Frauen moderiert." Mit Mareile habe man die "journalistische Traumbesetzung" gefunden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • RTL: "Mareile Höppner wird neue Moderatorin von 'EXTRA': 'Ich freue mich auf das 'Nachhause' kommen'"
  • Presseportal: "Marwa Eldessouky wird neues BRISANT-Gesicht im Ersten – Dank an Mareile Höppner"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Benedikt Amara
ARDRTL
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website