Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTV

RBB-Show "Chez Krömer" macht Schluss: "Bedarf an Arschlöchern gedeckt"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoHier fällt kräftig SchneeSymbolbild für einen TextSo hoch wird Ihre GrundsteuerSymbolbild für einen TextObi verringert Sortiment massivSymbolbild für einen TextEr ist der attraktivste Mann der WeltSymbolbild für einen TextKult-Trainer beendet KarriereSymbolbild für einen TextDiscounter startet große RückrufaktionSymbolbild für einen TextBericht: Bayern-Boss ist Führerschein losSymbolbild für einen TextA10: Mann steigt aus – schwer verletztSymbolbild für einen TextTV-Star bittet um EntschuldigungSymbolbild für einen TextMareile Höppner posiert im BHSymbolbild für einen Text1.200 Euro Rente: Das braucht's dafürSymbolbild für einen Watson TeaserDSDS-Sex-Spruch: Bohlen meldet sichSymbolbild für einen TextDiese Risiken birgt eine verschleppte Erkältung
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

"Chez Krömer" wird nach sieben Staffeln eingestellt

Von dpa, t-online, mbo

Aktualisiert am 06.12.2022Lesedauer: 2 Min.
Kurt Krömer: Seine Talkshow "Chez Krömer" endet nach der aktuellen Staffel.
Kurt Krömer: Seine Talkshow "Chez Krömer" endet nach der aktuellen Staffel. (Quelle: rbb/Carolin Ubl)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Gerade erst gab es einen Eklat um die Show "Chez Krömer". Jetzt verkündet der RBB, dass das Format nach sieben Staffeln abgesetzt wird.

Der RBB stellt überraschend die preisgekrönte Talkshow "Chez Krömer" nach sieben Staffeln und 41 Folgen ein. Die aktuelle Episode mit Comedian Faisal Kawusi ist die insgesamt letzte, wie der Sender mitteilt.


Jahrgang 1974: Diese Stars wurden im selben Jahr geboren

Komikerin Martina Hill: 14. Juli 1974
Model Kate Moss: 16. Januar 1974
+13

Gastgeber Kurt Krömer sagt: "Es ist für mich an der Zeit für neue künstlerische Abenteuer. Mir war klar, dass 'Chez Krömer' kein Format ist, das ewig laufen wird. Dass es am Ende dann doch 41 Folgen geworden sind, hat mich selbst überrascht. Mein Bedarf an Arschlöchern ist damit gedeckt." Vom Sender heißt es: "Die Beziehung zwischen dem RBB und Kurt Krömer ist auch abseits der vier Verhörwände geklärt – sie sind und bleiben Freunde."

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Unterhaltung mit Kawusi artete aus

In der Episode mit Faisal Kawusi als Gast kam es zu einem Eklat. Krömer brach vorzeitig ab und verließ den Verhörraum. Der 48-Jährige sagte noch: "Heute ist der Tag, wo ich glaube, dass ich nach Hause gehe und mal gucke, ob ich das Konzept vielleicht noch mal überdenke." Dann stand er auf und ging. Ob das Ende des Formats damit zusammenhängt: unklar.

Das Gespräch zwischen Kawusi und Krömer drehte sich um einen Instagram-Kommentar des 31-Jährigen zum Thema K.-o.-Tropfen, eine rassistische Äußerung über "Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse und ein Tourplakat, das an die tödliche Festnahme von George Floyd 2020 erinnerte. Kawusi erklärte, er sei nicht rassistisch und niemandem gegenüber feindlich eingestellt. Auf Twitch wetterte Kawusi im Anschluss an die Sendung gegen Krömer, bezeichnete ihn als "schamlos", ritt auf seinen Depressionen rum. Mehr dazu lesen Sie hier.

Bei "Chez Krömer" stellten sich Prominente und Personen aus der Politik den Fragen des Moderators. Etwa in der aktuellen Staffel Ex-"Bild"-Chefredakteur Julian Reichelt, der ehemalige Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) oder der einstige österreichische Vizekanzler H.C. Strache (FPÖ). In früheren Staffeln waren unter anderem die Ex-AfD-Parteichefin Frauke Petry oder Rapper Sido zu Gast.

2020 erhielt Krömer den Grimme-Preis. 2022 bekamen er und Komiker Torsten Sträter je einen Grimme-Preis für ihr Gespräch bei "Chez Krömer" über Depressionen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
  • instagram.com: Profil von rbb24
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Der nächste Star verpasst den Dschungelthron
Von Liesa Wölm
TV-Serien und Filme
Alles was zähltGZSZPolizeiruf 110Tatort


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website