t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungTV

"Leute heute": ZDF stellt Vorabendmagazin nach über 25 Jahren ein


Moderatorin bedauert Entscheidung
ZDF stellt erfolgreiches Vorabendmagazin ein

Von t-online, Seb

Aktualisiert am 29.01.2023Lesedauer: 2 Min.
Der Sitz des ZDF in Mainz: Das Programm soll umstrukturiert werden.Vergrößern des BildesDer Sitz des ZDF in Mainz: Das Programm soll umstrukturiert werden. (Quelle: IMAGO/Fotostand )
Auf WhatsApp teilen

Es ist ein Urgestein im Programm des Zweiten. Ein Vorabendformat soll nun nach über 25 Jahren eingestellt werden. Denn der Sender will sich verjüngen.

Letztes Jahr feierte das ZDF-Vorabendmagazin "Leute heute" groß seinen 25. Geburtstag. Seit fast genau 16 Jahren moderiert Karen Webb die Sendung. Im Jubiläumsinterview mit t-online ließ die Journalistin ihre Erlebnisse bei "Leute heute" Revue passieren, sagte: "Ich betreue die Sendung länger als Nina Ruge damals. Es kam mir aber nie so lange vor, weil immer was los war." Doch nun wird Webb das letzte Gesicht der Sendung sein. Denn das ZDF wird die Show bald einstellen. Hintergrund der Entscheidung sind nicht die Quoten, – immerhin schauen im Schnitt drei Millionen Menschen zu – sondern eine Verjüngungskur der Sendeanstalt.

Karen Webb: "Für mich als Moderatorin der Sendung ist es schade"

Wie die "Bild am Sonntag" berichtet, seien die Mitarbeiter über die Entscheidung bereits informiert worden. Ende Juli, spätestens aber Ende September, werde "Leute heute" dann zum letzten Mal ausgestrahlt. Karen Webb bestätigt dem Blatt das Aus des Promi-Magazins. "Für mich war und ist es ein Privileg, mit einem exzellenten Team täglich eine erfolgreiche, anspruchsvolle Sendung abzuliefern. Und zur Aufgabe einer Journalistin gehört es auch, offen für den digitalen Wandel zu sein."

Trotz aller Offenheit – die ZDF-Entscheidung bedauert sie: "Für mich als Moderatorin der Sendung ist es zwar schade. Aber wenn eine Tür zugeht, öffnet sich wieder eine neue." Doch "Leute heute" ist nicht das einzige langjährige Format, welches aus dem Programm gestrichen wird.

Vor wenigen Tagen wurde bereits bekannt: "SOKO Hamburg" und "Letzte Spur Berlin" werden im kommenden Jahr abgesetzt. "Im Zuge einer zukunftsfähigen Programmentwicklung wird das ZDF verstärkt in Angebote für jüngere Zielgruppen investieren", erklärte ZDF-Programmdirektorin Dr. Nadine Bilke am 27. Januar in einer Mitteilung die Entscheidung. "Diese strategische Umschichtung hat leider auch zur Folge, dass wir uns von erfolgreichen und liebgewonnenen Programmen trennen müssen." Wie die "BamS" berichtet, will man 100 Millionen Euro in das Projekt eines jüngeren Programms investieren.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website