t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTV

Stefan Raab kündigt nach Pleite Kampf gegen Regina Halmich an – Aprilscherz?


Alles nur ein Aprilscherz?
Stefan Raab kündigt Boxkampf gegen Regina Halmich an

Von t-online, spot on news, rix

Aktualisiert am 01.04.2024Lesedauer: 2 Min.
Stefan Raab und Regina Halmich: 2007 steigen die beiden schon einmal in den Ring.Vergrößern des BildesStefan Raab und Regina Halmich: 2007 steigen die beiden schon einmal in den Ring. (Quelle: Eventpress Adolph / imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Sein Ziel hat Stefan Raab verfehlt. Trotzdem hat der Entertainer auf Instagram nun ein neues Projekt angekündigt. Doch sind die Pläne echt? Oder handelt es sich um einen Scherz?

Vergangene Woche hat Stefan Raab auf Instagram verkündet, dass er Influencer wird, wenn er innerhalb von drei Tagen neun Millionen Follower erreicht. Die Frist endete am Montag. Statt neun Millionen folgen der Showlegende "nur" 2,8 Millionen Menschen. Das Ziel hat der Entertainer somit verfehlt. Trotzdem hat Stefan Raab in einem neuen Video auf Instagram nun eine Ankündigung gemacht. Ob es sich dabei um einen Aprilscherz handelt?

Wie im ersten Clip besuchte ihn Elton an einem idyllischen See, wo Stefan Raab gerade angelt. Der 52-Jährige erklärt in dem Video seinem ehemaligen Chef, dass es mit den neun Millionen Followern "leider nicht ganz geklappt" habe. "Wir sind nah dran", so Elton. "Nah dran ist auch vorbei", findet jedoch Raab und sagt: "Ich mach' nichts mehr."

"Sie hat dich schon zweimal vermöbelt"

Sein Ex-Praktikant erinnert den Moderator dann aber daran, dass "eine Rechnung" noch offen sei, und zwar mit Box-Star Regina Halmich: Er müsse gegen die 47-Jährige noch einmal boxen. Stefan Raab scheint da anderer Meinung zu sein. "Ich habe sie schon zweimal vermöbelt", so der TV-Star. Elton stellt jedoch klar: "Sie hat dich schon zweimal vermöbelt."

Stefan Raab hat seine bisherigen zwei Kämpfe gegen Regina Halmich verloren. Die beiden Show-Kämpfe fanden 2001 und 2007 statt. Über sieben Millionen Zuschauer hatten die Events jeweils im TV verfolgt. Nun könnte der nächste Kampf folgen.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

In dem Clip ist zu sehen, wie Elton Regina Halmich anruft und sie fragt, ob sie am 14. September Zeit habe. Hat sie! Der Termin steht. Stefan Raab, der später in dem Instagram-Video zu sehen ist, wie er mit Bauch in seinem Anglerstuhl sitzt, wird anschließend noch von Elton aufgefordert, mit dem Training zu starten ...

Echt? Oder doch nur ein Aprilscherz?

Am Ende des Videos ist eingeblendet: "The Final Fight 14. September 2024". Tickets soll es demnach ab dem 2. April, 15 Uhr geben. Spätestens dann ist wohl klar, ob es ein Aprilscherz war oder ob Raab tatsächlich zurück ins TV kommt. 2015 hatte er seine Karriere vor der Kamera zunächst beendet.

Unter dem Beitrag häuften sich schnell die ersten Kommentare. "Boah, geil! Wenn DER Kampf kommt, mach' ich das Nummern-Girl", kommentierte zum Beispiel TV-Star Evelyn Burdecki. Einige der User vermuten dahinter jedoch einen Aprilscherz. "Spiel nicht mit 2,8 Millionen Gefühlen", so ein Nutzer. "Heute ist der 1. April, da glaube ich prinzipiell erstmal gar nichts", schrieb ein anderer.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website