t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungTV

Angela Merkel: Warum die Altkanzlerin plötzlich in Italien für Furore sorgt


"Das sieht fantastisch aus"
Warum Angela Merkel plötzlich in Italien für Furore sorgt

Von t-online, sow

10.07.2024Lesedauer: 2 Min.
Angela Merkel: Hier ein Bild von der Altkanzlerin, als sie Papst Franziskus im Vatikan besucht.Vergrößern des BildesAngela Merkel: Hier ein Bild von der Altkanzlerin, als sie Papst Franziskus im Vatikan besucht. (Quelle: imago stock&people)
Auf WhatsApp teilen

Angela Merkel in Italien? Seit dem Ende ihrer Amtszeit denkt man da primär an Paparazzifotos aus dem Urlaub der Altkanzlerin. Das ist dieses Mal anders.

Die Frau in dem roten Blazer sieht vertraut aus. Aber das "Angela Merkel", mit dem sie sich vorstellt, hat einen ungewohnten Klang. Das "r" rollt mehr durch die Gehörgänge als sonst und auch das "l" am Ende hallt mit seinem besonderen Zungenschlag nach. Der Grund ist so einfach wie verwunderlich: Die Altkanzlerin wird von einer Italienerin synchronisiert – für die Serie "Miss Merkel", die in wenigen Tagen im italienischen Fernsehen ausgestrahlt wird.

Der Sender Rai2 hat für den TV-Start zur besten Sendezeit am kommenden Freitag einen Trailer veröffentlicht, der nun auch fleißig in den sozialen Medien geteilt wird. Darin unter anderem zu sehen: Katharina Thalbach als Angela Merkel und Thorsten Merten als ihr Mann Joachim Sauer.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Die Serie wird seit 2023 für RTL produziert, lief hierzulande zuletzt im März dieses Jahres mit der neuesten Folge "Mord auf dem Friedhof". Die TV-Reihe porträtiert ein fiktives Szenario und das geht so: Seit ihrem Ausstieg aus der Politik nach 16 Jahren als Bundeskanzlerin lebt Angela Merkel mit ihrem Mann und dem persönlichen Leibwächter Mike (Tim Kalkhof) in der Uckermark. Da Merkel vom Ruhestand gelangweilt ist, fängt sie an, in Kriminalfällen zu ermitteln – und daraus entspinnen sich verschiedene, meist komödiantisch angehauchte Geschichten.

So weit, so unspektakulär. Doch in Italien ist das Konzept noch weitgehend unbekannt – und Angela Merkel offenbar kein häufiges Erzählmotiv in der italienischen TV-Landschaft. Denn die Reaktionen auf den Trailer zeigen, wie sich Vorfreude und Skepsis ob des Serienstarts mischen. "Oh mein Gott, das sieht fantastisch aus, muss ich mir ansehen", jubelt etwa ein User auf X und ein anderer schließt sich der Begeisterung an, schreibt: "Ich hoffe sehr, dass ich das auch in Großbritannien zu sehen bekomme."

"Das spielt sich alles nur in meinem Kopf ab"

Andere hingegen zweifeln noch, ob Rai2 es wirklich ernst meint. "Es ist nicht wahr, komm schon ... es ist eine Halluzination, das spielt sich alles nur in meinem Kopf ab, dieses Ding kann nicht wirklich existieren", versucht ein User ungläubig seine Verwunderung zum Ausdruck zu bringen. Und ein anderer erklärt: "Es könnte ganz großer Unsinn werden oder ein Meisterwerk sein. Wir werden sehen."

Fest steht jedenfalls: Die auf der gleichnamigen Buchreihe von David Safier basierende deutsche Serie wird tatsächlich im italienischen Fernsehen ausgestrahlt. Die Folge "Miss Merkel: Mord im Schloss" ist offiziell im Programm des Senders gelistet. Um 21.20 Uhr geht es los und danach wird sich herausstellen, wie sehr das italienische Publikum die Altkanzlerin noch ernst nehmen kann.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website