Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Katarina Witt bekommt erste Hauptrolle in einem Fernsehfilm

...

Kati Witt: erste Hauptrolle in einem TV-Film

15.08.2012, 10:46 Uhr | fsy, t-online.de

Katarina Witt bekommt erste Hauptrolle in einem Fernsehfilm. Olympiasiegerin Katarina Witt spielt sich in ihrer ersten TV-Hauptrolle selbst. (Quelle: Clemens Bilan/dapd)

Olympiasiegerin Katarina Witt spielt sich in ihrer ersten TV-Hauptrolle selbst. (Quelle: Clemens Bilan/dapd)

Es ist ihre erste Hauptrolle im TV: In der Sat. 1-Fernsehfilmproduktion "Das Verhängnis" spielt Katarina Witt sich selbst. Im Film wird sie von einem Stalker verfolgt und von diesem immer mehr in einen gefährlichen Psychoterror verwickelt.

Die Story von Kati Witts erstem TV-Film ist fiktiv, aber die Thematik hat sie bereits am eigenen Leibe erfahren müssen: Ein fremder Mann, gespielt von Matthias Koeberlin, schleicht sich in das Leben der Sportlerin ein, kann irgendwann nicht mehr von ihr lassen. Seine Faszination für sie gleicht einem Wahn.

Gemeinsam mit dem Drehbuchautor und Regisseur Bernd Bröhlich hat die zweifache Eiskunstlauf-Olympiasiegerin die Idee des Film entwickelt. In den USA hat sie selbst erlebt, welche Bedrohung von einem Psychopathen ausgehen kann.

"Ich dachte, er bringt mich um."

Anfang der 90er drängte sich ein Psychopath in Kati Witts Leben. Er stellte ihr nach, verfolgte sie bis nach Deutschland, schlug nachts um drei an ihre Haustür und schrie, dass er sie liebe. Er ging fest davon aus, dass seine Angebetete seine Ehefrau ist.

Die Erlösung erfolgte im Dezember 1992, als bei ihrem Stalker paranoide Schizophrenie festgestellt und er für mehr als drei Jahre in die Psychiatrie eingewiesen wurde. Mit dieser Vergangenheit wird es Katarina Witt sicherlich nicht schwer fallen, sich in ihre erste Hauptrolle im deutschen Fernsehen hineinzuversetzen und diese zu verkörpern.

Aktuelle Promi-News auf Facebook: Werden Sie ein Fan von VIP-Spotlight!

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018