Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTV

Thomas Gottschalk macht sich bei Geburtstagsparty auf RTL zum Deppen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCéline Dion ist unheilbar krankSymbolbild für einen TextLottogewinner räumt 27 Millionen Euro abSymbolbild für einen TextVan Gaal: Bizarres Kuss-AngebotSymbolbild für einen TextBetrunkener auf 100-km/h-E-Bike erwischtSymbolbild für einen TextSchuhhändler schließt viele FilialenSymbolbild für einen TextRonaldo äußert sich zu Abreise-GerüchtenSymbolbild für ein VideoHier wird es jetzt bitterkaltSymbolbild für einen Text"Maybrit Illner": die Gäste heuteSymbolbild für einen TextHamburg: Kreuzfahrtschiff rammt KaimauerSymbolbild für ein VideoWirbelsturm: Seltsamer Fund angespültSymbolbild für einen TextObwohl krank: Soldatin legt als DJane aufSymbolbild für einen Watson TeaserBVB-Talent knallhart zurechtgewiesenSymbolbild für einen TextWinterzauber im Land der Elfen - jetzt spielen!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Thomas Gottschalk macht sich tapfer zum Deppen

dpa, t-online, mth

Aktualisiert am 19.05.2015Lesedauer: 2 Min.
Barbara Schöneberger, Lena Gercke und Jubilar Thomas Gottschalk.
Barbara Schöneberger, Lena Gercke und Jubilar Thomas Gottschalk.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Da haben es seine Gratulanten aber nicht so gut mit Jubilar Thomas Gottschalk gemeint. In "Herbstblond", der RTL-Show zum 65. Geburtstag des Entertainers, musste der sich wiederholt ordentlich zum Deppen machen. Aber Gottschalk hielt tapfer durch und machte gute Miene zum teils recht albernen Spiel.

Einer der Höhepunkte: Bunt geschminkt von Lena Gercke und mit einem Jackett von Guido Maria Kretschmer ausgestattet, das selbst Gottschalk Übelkeit verursacht haben dürfte, musste dieser begleitet von David Garrett den Papageno aus Mozarts "Zauberflöte" singen.

Und um das groteske Geschehen auf die Spitze zu treiben, durfte Gottschalk auch noch Helium aus einem Luftballon einatmen, was bekanntlich eine lustige Schlumpf-Stimme verleiht. Der Grund für letztere Schikane: Lionel Richie, der per Videobotschaft gratuliert hatte, musste einst in einer "Wetten, dass..?"-Ausgabe seinen Welthit "Hello" auf Helium singen. Da gab es nun zum 65. Geburtstag die Retour-Kutsche.

Die Wiedervereinigung der "Supernasen"

Auch nicht viel ansehnlicher verlief die Wiedervereinigung der "Supernasen". Mit Überraschungsgast Mike Krüger wurden die Film-Komödien, die Gottschalk und Krüger in den 80ern verbrochen hatten, noch einmal ausführlich mit jeder Menge Ausschnitte gewürdigt. Das geriet dann so trashig, dass es schon wieder lustig war.

Mit Einspielfilmen gratulieren zudem Stars wie Terence Hill, Céline Dion, Arnold Schwarzenegger, Plácido Domingo, Cher und Mario Barth dem Jubilar. Ein großer Auftritt gebührt noch Michelle Hunziker, eine Zeit lang Gottschalks Assistentin bei "Wetten, dass..?". Sie haucht im Stil von Marilyn Monroe ihrem Thommy ein "Happy Birthday, Mr. Thomas" ins Ohr.

Jauch mogelt sich zu Status Quo

Ein weiterer Höhepunkt war die Kultgruppe Status Quo. Sie gab Gottschalk, einem ihrer größten Verehrer, ein Ständchen. Der Clou am Ganzen: Ins Band-Ensemble hatte sich Gottschalks alter Weggefährte Günther Jauch mit blonder Perücke, Schnauzer und Mütze eingeschmuggelt. Gottschalk erkannte den RTL-Quizmaster, ARD-Talker und auch Produzenten seiner RTL-Geburtstagsparty spät - aber nicht zu spät.

Ansonsten gab Barbara Schöneberger die Moderatorin, Otto Waalkes spielte in den Werbepausen Rock-Klassiker, Walter Freiwald hielt als "Bundespräsident der Herzen" eine leidlich verunglückte Laudatio und Hugo Egon Balder kippte als Barkeeper allen Anwesenden ordentlich nach.

Hatte dies der geneigte Zuschauer ebenfalls getan, dann dürfte die "Herbstblond"-Show - so auch der Name von Gottschalks Autobiografie, für die selbstverständlich ordentlich Werbung gemacht wurde - als starbesetzter Trash-Spaß sogar für einige Unterhaltung gesorgt haben.

Nur vier Minuten überzogen

Eine seiner berühmt-berüchtigten Sendezeit-Überziehungen war für Gottschalk dagegen bei der Geburtstagsparty nicht drin: Nur vier Minuten mehr als veranschlagt durfte die TV-Legende auf RTL feiern. Früher war er immer locker mehr als eine halbe Stunde mit seinen Shows in Verzug. Fast ein wenig enttäuscht sagt der Jubilar zum Schluss der Übertragung aus dem Berliner Admiralspalast: "Ich dachte, ich bin 66, wenn die Sendung vorbei ist."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Die Gäste von Maybrit Illner am 8. Dezember
Barbara SchönebergerGuido Maria KretschmerGünther JauchLena GerckeRTLThomas Gottschalk
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website