• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • Promi Big Brother
  • Promi Big Brother: Bettgeflüster zwischen Jessica Paszka und Frank Stäbler


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBrief an Scholz: Handwerker verärgertSymbolbild für einen TextKubicki fordert Öffnung von Nord Stream 2Symbolbild für einen TextEx-Ministerin als "strunzdumm" bezeichnetSymbolbild für einen TextSiemens-Tweet sorgt für KritikSymbolbild für einen TextRKI: Das ist die aktuelle Corona-LageSymbolbild für einen TextLewandowski im Auto überfallenSymbolbild für einen TextNach Tumor-OP: Hertha-Star vor ComebackSymbolbild für einen TextKleinflugzeuge prallen zusammen – ToteSymbolbild für einen TextSo lief Gellineks "heute-journal"-DebütSymbolbild für einen TextBericht: Ronaldo will zum BVBSymbolbild für einen TextLösung für Punk-Problem auf Sylt?Symbolbild für einen Watson TeaserHeidi Klum äußert sich zu Style-FehltrittSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Darf Jessica jetzt an Franks Paprika-Schote ran?

Von t-online
Aktualisiert am 15.09.2016Lesedauer: 2 Min.
Frank und Jessica verbringen eine zweisame Nacht im Keller.
Frank und Jessica verbringen eine zweisame Nacht im Keller. (Quelle: Sat.1)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ist Frank Stäbler nicht verlobt? Doch, ist er. Aber während der zweisamen Stunden mit Jessica Paszka im "Promi Big Brother"-Keller scheint er das zu vergessen. An Tag zwölf kam es zwischen den beiden zu scharfem Bettgeflüster mit Gemüse-Metaphern. Und jetzt haben sie auch noch eine Nacht nur für sich.

Im Dunkeln muss man munkeln, dachten sich Jessica und Frank offenbar, als sie nachts in der Kanalisation nebeneinander auf Matratzen kauerten. Dass es zwischen den beiden knistert, weiß man schon seit den ersten Folgen, in denen sie einen etwas zu freundschaftlichen Umgang miteinander pflegten.

Die Funken stoben so hoch, dass sich die Mitbewohner ernste Sorgen um Franks Beziehung machen. "Die haben sich hier gesucht und gefunden", diagnostizierte etwa Ben Tewaag. "Es ist doch Scheiße, wenn du wegen so was zehn Jahre Beziehung aufs Spiel setzt", kommentierte Cathy Lugner den Haus-Flirt.

Wie konkret es zwischen Frank und Jessica schon zu sein scheint, wissen aber auch die Mitinsassen nicht. "Vielleicht ist es unsere letzte Nacht hier", säuselte Jessica in der Dunkelheit der Kanalisation. "Fakt ist, dass wir morgen vielleicht ganz alleine hier unten sind", stellte Frank fest. Jessica: "Ich würde es mir so wünschen." Die beiden waren sich einig: Sollte es soweit kommen, müssten sie unbedingt etwas ganz besonderes miteinander machen. Doch was?

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Sensation in München: Klosterhalfen läuft zu EM-Gold
Konstanze Klosterhalfen: Sie ist neue Europameisterin.


"Geile Sachen"

"Ich habe geile Sachen im Kopf", raunte Frank. Offen über Körperlichkeiten gesprochen wurde aber nicht. Stattdessen mussten Gemüse-Metaphern herhalten. Jessica fabulierte von Paprika- und Chili-Schoten, die sie "groß und feurig" möge - und vor allem nicht immer die gleichen. Nach weiterem Getuschel und Gekicher waren sich die beiden denn auch einig, was sie am Tag der Zweisamkeit miteinander machen würden: "Chili essen".

"Ich träume jetzt vom Essen, richtig geiles. Wie ich so langsam anfange, überall reinzudippen. Und dann esse ich immer schneller und schneller", erklärte Frank noch vor dem Einschlafen. Spätestens jetzt dürfte auch der unbedarfteste Zuschauer verstanden haben, was hier tatsächlich verhandelt wurde.

Eine Nacht zu zweit im Keller

Noch vor wenigen Tagen hat sich Franks Verlobte Sandra Musch in der "Bild" zu Wort gemeldet und ihrem Olympioniken uneingeschränktes Vertrauen ausgesprochen. "Damit kann ich gut umgehen. Kein Problem", hatte sie Franks Dauerflirt mit der Ex-"Bachelor"-Kandidatin kommentiert. Ob das auch weiterhin so bleibt?

Denn wie es das Schicksal - oder der Zuschauer - wollte, verbringen Frank und Jessica nun tatsächlich eine Nacht zu zweit im Kanal. Weil am Tag zuvor kein Kandidat das Haus verlassen musste, stand diesmal ein Doppelrauswurf an. Erwischt hat es, Zufall oder nicht, Isa Jank und Joachim Witt, die mit Frank und Jessica im unteren Bereich schmachteten.

Und als wollte Big Brother auch noch Öl in die kokelnde Glut der Leidenschaft gießen, durften Frank und Jessica am Ende der Live-Show für eine Stunde den Keller verlassen und gemeinsam mit den Oben-Bewohnern Party feiern - sprich: sich auch am dortigen Alkohol bedienen. Zu was das führen wird, erfährt der Zuschauer in der nächsten Folge sicher im Detail.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Cathy Lugner
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website