Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Mieze Katz heute bei "Grill den Henssler": Sie trauert um ihren Bruder

Mia-Sängerin Mieze trauert um toten Bruder  

"Dieser Verlust überstrahlt natürlich alles"

20.11.2016, 09:47 Uhr | Sabine Gültekin

Mieze Katz heute bei "Grill den Henssler": Sie trauert um ihren Bruder. Mia-Sängerin Mieze Katz spricht über den Verlust ihres Bruders. (Quelle: imago/app photo)

Mia-Sängerin Mieze Katz spricht über den Verlust ihres Bruders. (Quelle: imago/app photo)

Sängerin Mieze Katz hat ein schweres Jahr hinter sich. Anfang 2016 verlor sie völlig überraschend ihren Bruder, was sie bis heute nicht verarbeitet hat. Im Interview mit t-online.de spricht sie über ihre Gefühle, Zufluchtsorte, kommende TV-Auftritte und die anstehende Tour ihrer Band Mia.

Die 37-Jährige ist mit Leib und Seele Musikerin, findet aber auch das Medium Fernsehen spannend. Am 20. November kocht sie in der Vox-Show "Grill den Henssler", und am 23. Dezember ist sie bei "Songs für die Ewigkeit" zu Gast.

Andenken und Gruß an ihren Bruder

"Die Show 'Songs für die Ewigkeit' ist etwas ganz Besonderes für mich", offenbart die Berlinerin. "Ich habe nämlich Anfang des Jahres überraschend meinen Bruder verloren. Dieser Verlust überstrahlt natürlich alles." Die Musik habe sie sehr mit ihrem Bruder verbunden. "Ich hab' zum Beispiel das erste Mal Depeche Mode mit meinem Bruder in seinem Zimmer gehört."

"Immer noch einer, immer noch einer"

Deshalb sei die Show irgendwie ein Andenken und ein musikalischer Gruß an ihn. "In diesem Jahr haben wir wirklich viele Musiker-Kollegen verloren, und das wirkte für mich zum Teil sehr absurd. Es verging kein Monat, in dem es nicht eine Todesnachricht gab. Ich dachte nur: Immer noch einer, immer noch einer. Ich habe mich intensiv mit Trauer und Verlust beschäftigt. Das sind auch meine Themen in diesem Jahr."

"Vielleicht hilft da auch ein Lied"

Verarbeitet habe sie den Verlust noch nicht: "Vielleicht hilft da auch ein Lied. Ich will so etwas teilen. Ich teile mein Leben, meine Gedanken, meine Gefühle. Das ist die Basis der Mia-Texte." Ab dem 10. Dezember wird Mieze mit ihrer Band auf Tour gehen, worüber sie sehr glücklich ist: "Der Blick geht nach vorne."

"Viele meinen, es oft besser zu wissen als ich"

In den vergangenen Jahren erlebte Mieze aber auch die Schattenseite ihrer Popularität. Für ihr Mitwirken in der DSDS-Jury von 2014 wurde sie von Fans und Presse teilweise heftig kritisiert: "Sowohl Fans, als auch die Presse als auch Freunde und Familie meinen, es ganz oft besser zu wissen als ich. Wenn du es so machst, finden sie dich toll, aber wenn du es so machst, finden sie dich total scheiße. Es ist doch mein Leben. Ich muss doch Erfahrungen, Fehler, Glück für mich herausfinden. Wer kann mir sagen, wie ich mein Leben gestalte, wenn nicht ich?", erklärt die Songschreiberin und Sängerin entschieden.

Ewige Berg- und Talfahrt

Diese Berg- und Talfahrt - ausgelöst durch intensive Kritik - besingt Mieze auch in "Berg und Tal", einem Song von ihrer aktuellen Platte "Biste Mode". "Manchmal erreichen dich Kommentare, da denke ich: 'Ja, hab ich auch schon drüber nachgedacht, bin ich dran, probier‘ ich gerade was anderes aus'. Und dann kommt eine Riesenwelle von 'oh, jetzt macht sie das, jetzt zieht sie das an, wieso sagt sie denn jetzt so was?' Das ist die ganze Zeit eine Gratwanderung. Es ist wichtig zu schauen: Wie sind deine eigenen Bedürfnisse? Was tut dir gut und was nicht?"

"Wir sind ein Kraftort für viele Menschen geworden"

Bald feiert Mieze mit "ihren Jungs", das sind Andy Penn, Gunnar Spies, Robert "Bob" Schütze, Ingo Puls und Hannes Schulze 20-jähriges Band-Jubiläum. In all dieser Zeit sei die Band auch zu ihrem Kraftort geworden. "Wir sind aber auch so ein Kraftort für ganz viele Menschen geworden. Wir begleiten sie in schwierigen Situationen und geben Zuspruch, und dann begleiten Lieder wie 'Hungriges Herz' und 'Fallschirm' oder 'Tanz der Moleküle' Menschen auch in ihrem Liebes- und Beziehungsleben. Zu keinem Lied haben wir mehr Post bekommen, die sich um Lieben, Heiraten, Kinder kriegen drehte, als zu 'Tanz der Moleküle'. Mia ist nicht nur ein Kraftort für uns, sondern für alle, die uns begleiten."

Am Sonntagabend (20. November) ist Mieze bei Vox zu sehen. Um 20.15 Uhr kocht sie gemeinsam mit Frank Buschmann und Tim Bendzko bei "Grill den Henssler" um die Wette. 

Frank Buschmann, Tim Bendzko und Mieze Katz treten gegen Profikoch Steffen Henssler an. (Quelle: VOX / Frank W. Hempel)Frank Buschmann, Tim Bendzko und Mieze Katz treten gegen Profikoch Steffen Henssler an. (Quelle: VOX / Frank W. Hempel)

Das komplette Interview mit Mieze Katz können Sie hier nachlesen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal