Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Sylvester Stallone präsentiert "Ultimate Beastmaster Germany"

Game-Show für Hartgesottene  

Stallone präsentiert "Ultimate Beastmaster"

25.01.2017, 14:48 Uhr | t-online.de

Sylvester Stallone präsentiert "Ultimate Beastmaster Germany". Wer kann gegen "The Beast" bestehen? (Quelle: Screenshot: Netflix)

Wer kann gegen "The Beast" bestehen? (Quelle: Screenshot: Netflix)

"Ninja Warrior" war gestern: Mit "Ultimate Beastmaster" kommt jetzt das härteste Hindernisrennen der Sportgeschichte nach Deutschland. Ab dem 24. Februar zeigt Netflix zehn Episoden der Live-Game-Show - präsentiert von Sylvester Stallone. Den deutschen Trailer sehen Sie zuerst bei t-online.de

18 deutsche Kandidaten treten im - so Netflix - "härtesten Wettkampf des Universums" gegen die Konkurrenten aus den USA, Mexiko, Brasilien, Japan und Südkorea an. Und nur einer kann der "Ultimate Beastmaster werden.

Hindernis-Parcours für Extremsportler

Es gilt, sich "The Beast" zu stellen - einem 180 Meter langer und 24 Meter hoher Hochleistungs-Parcours, der den Kandidaten alles abverlangt. Kein Wunder also, dass die Teilnehmer, sowohl Laien als auch Profis, in sportlichen Belangen jede Menge zu bieten haben.

Ob Martial-Arts-Spezialisten, Freeclimber oder Parkourläufer: Sie alle werden versuchen, mit ihren speziellen Fähigkeiten gegen "The Beast" zu bestehen.

Ab dem 24. Februar sind alle zehn Episoden von "Ultimate Beastmaster Germany" bei Netflix zu sehen. (Quelle: Netflix)Ab dem 24. Februar sind alle zehn Episoden von "Ultimate Beastmaster Germany" bei Netflix zu sehen. (Quelle: Netflix)

Mockridge und Sarpei kommentieren

Das deutsche Publikum darf sich darüber hinaus noch über wortgewandte und sicherlich auch fachkundige Unterstützung freuen, denn die Kommentatoren des Events sind Comedian Luke Mockridge und Kultkicker Hans Sarpei.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal