Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Jens Büchner über "Das Sommerhaus der Stars": "Klassenfahrt für Geisteskranke"

Jens Büchner rechnet ab  

"Das Sommerhaus war eine Klassenfahrt für Geisteskranke"

01.08.2018, 17:57 Uhr | iger, t-online.de

Jens Büchner über "Das Sommerhaus der Stars": "Klassenfahrt für Geisteskranke". Jens Büchner rechnet ab. (Quelle: imago)

Jens Büchner rechnet ab. (Quelle: imago)

Nach der vierten Folge steht fest: "Das Sommerhaus" ist für Jens und Daniela Büchner beendet. Die finale Abrechnung im TV hat aber noch nicht gereicht, auf Mallorca wettern die beiden weiter.

Nach fünf Nominierungen mussten Malle-Jens und seine Frau Daniela die Koffer packen und endgültig das "Sommerhaus der Stars" verlassen. Besonders der Kult-Auswanderer verlor nach der Entscheidung die Fassung. "Ich habe noch nie ein so verlogenes Pack gesehen", wütete er.

Jens Büchner: "Micaela hat ʾne Vollscheibe"

Und jetzt holen die Büchners gegenüber der "Bild" zum Rundumschlag aus. An Nacktschnecke Micaela Schäfer, die über Danis Nacktauftritt hergezogen hatte, lässt Jens Büchner kein gutes Haar: "Micaela hat ʾne Vollscheibe. Das passiert halt, wenn du zu viel Silikon in deinen Körper reinspritzt, da kann es tatsächlich passieren, dass im Gehirn was ankommt und das ist bei ihr wahrscheinlich schon passiert."

Auch Daniela gibt ihre Meinung zu der einstigen GNTM-Kandidatin preis: "Micaela hat doch auch nichts an, bei der kennt man es nicht anders – aber bei ihr will man das ja auch nicht sehen."

Daniela Büchner: "So ein verlogenes Pack"

Auch auf Micaela in Kombination mit ihrem Freund Felix "Bärchen" Steiner haben sich die Ballermannstars eingeschossen. Daniela findet: "So ein verlogenes Pack. Micaela und er haben so eine große Klappe." Über Felix bleibt ihr nur zu sagen: "Ich bekomme Wutanfälle, wenn ich den sehe. Und 'Bärchen', der ist wirklich der Hass in Person."

Micaela Schäfer und Felix Steiner: Im "Sommerhaus der Stars" wollte die Nacktschnecke ihrem "Bärchen" Redeverbot erteilen. (Quelle: MG RTL D)Micaela Schäfer und Felix Steiner: Im "Sommerhaus der Stars" wollte die Nacktschnecke ihrem "Bärchen" Redeverbot erteilen. (Quelle: MG RTL D)

Jens fasst es in seinen eigenen Worten zusammen: "Ein Arschloch, ein Penner, ein absoluter Spinner." Doch das ist noch nicht genug: "Wenn ich den jetzt sehen würde, würde ich ihm einen Mojito ohne Alkohol ins Gesicht spritzen, denn Alkohol wäre zu schade für diesen Idioten."



Jens und Daniela Büchner: Das Paar musste bereits in der vierten Folge die Koffer wieder packen. (Quelle: MG RTL D / Max Kohr)Jens und Daniela Büchner: Das Paar musste bereits in der vierten Folge die Koffer wieder packen. (Quelle: MG RTL D / Max Kohr)

Würde der Büchner das TV-Experiment noch mal wagen? "Ins Sommerhaus würde ich nicht noch mal gehen. Für mich war das 'Sommerhaus der Stars' eine 14-tägige Klassenfahrt für Geisteskranke und 'Bärchen' war der Anführer."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal