Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Bei "Goodbye Deutschland": Fürst Heinz zeigt seine neue Freundin

Nach Trennung von Andrea  

Fürst Heinz: TV-Auftritt mit seiner neuen Freundin

04.11.2018, 09:16 Uhr | mho, t-online.de

Bei "Goodbye Deutschland": Fürst Heinz zeigt seine neue Freundin. Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein: Der 64-Jährige liebt eine 19 Jahre jüngere Polin. (Quelle: imago/Strussfoto)

Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein: Der 64-Jährige liebt eine 19 Jahre jüngere Polin. (Quelle: imago/Strussfoto)

Nach 30 Ehejahren hat sich Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein von seiner Frau Andrea getrennt. Jetzt ist er neu verliebt und zeigt sich erstmals mit Freundin Sylwia – im TV.

Drei Jahrzehnte lang waren Fürst Heinz und Andrea von Sayn-Wittgenstein verheiratet. Im Sommer verkündeten sie ihre Trennung. Während Andrea noch auf ein Liebescomeback mit dem 64-Jährigen hoffte, plante er längst die Scheidung. Nun tritt Heinz wieder mal in der Vox-Show "Goodbye Deutschland! Viva Mallorca!" auf. An seiner Seite: Freundin Sylwia.

Sylwia und Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein: Sie treffen sich in seiner neuen Wohnung in Berlin. (Quelle: MG RTL D / 99pro media)Sylwia und Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein: Sie treffen sich in seiner neuen Wohnung in Berlin. (Quelle: MG RTL D / 99pro media)

Gemeinsam mit Andrea lebte Fürst Heinz lange Zeit auf Mallorca. Nach der Trennung fand er schnell eine neue Liebe. Er ist jetzt mit der polnischen Geschäftsfrau Sylwia zusammen. Sie ist 19 Jahre jünger als der Fürst und Mutter zweier Kinder. Mit ihr zusammen will er das Leben auf Mallorca hinter sich lassen. 

In der TV-Show zeigt sich Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein zum ersten Mal öffentlich mit Sylwia. Auf einem Foto, das der Sender Vox vor der Sendung veröffentlicht hat, wird jedenfalls schon mal eines klar: Überglücklich wirken Heinz und Sylwia wohl zweifellos.  

Wer ist Fürst Heinz?

Im Sommer war Fürst Heinz Kandidat bei "Promi Big Brother", verließ die Show aber schon kurz nach dem Einzug wieder auf eigenen Wunsch. In der Vergangenheit war er bereits in zahlreichen Reality-TV-Formaten zu sehen, beispielsweise bei "Promi Shopping Queen" oder eigenen Shows wie "Der Immobilienfürst" (Kabel 1) und "Fürst Heinz" (Vox). Seit 2014 zählt er zu den Protagonisten von "Goodbye Deutschland".


Von Sayn-Wittgenstein ist gut mit Costa Cordalis befreundet. Den Adelstitel hat er nicht von Geburt an: Zu Beginn der Neunzigerjahre ließ er sich von Bruno Lothar Fürst von Sayn-Wittgenstein adoptieren.

Was aus den Plänen von Fürst Heinz und Sylwia wird, können Sie am Montag, den 5. November 2018 ab 20.15 Uhr bei "Goodbye Deutschland! Viva Mallorca!" verfolgen. 

Verwendete Quellen:
  • Pressemitteilung von Vox

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe