Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Bares für Rares": Verkäufer lässt Moderator Horst Lichter abblitzen

"Bares für Rares"  

Verkäufer lässt Horst Lichter abblitzen

13.12.2018, 08:05 Uhr | rix, t-online.de

"Bares für Rares": Verkäufer lässt Moderator Horst Lichter abblitzen. Horst Lichter: Er ist der Star der Show. (Quelle: imago)

Horst Lichter: Er ist der Star der Show. (Quelle: imago)

Bei "Bares für Rares" hat Isidor Magistris sein motorisiertes Rad von 1912 zum Verkauf angeboten. Horst Lichter zeigte sich am Bicyclette à petrol selbst interessiert. Doch der Unternehmer aus der Schweiz hat dem Moderator einen Korb gegeben.

Bei "Bares für Rares" wollen Verkäufer ihren Krimskram zu Geld machen. Hin und wieder gelingt ihnen das. Denn unter dem Trödel befinden sich manchmal auch echte Raritäten, wie auch in der Folge vom Mittwoch.

Isidor Magistris präsentiert Moderator Horst Lichter und Experte Sven Deutschmanek ein Bicyclette à petrol. Dabei handelt es sich um ein motorisiertes Rad aus dem Jahr 1912, das von der gleichnamigen französischen Firma Cycle Alcyon stammt, die 1890 in Neuilly-sur-Seine gegründet wurde und zunächst nur Fahrräder produziert hat. "Das möchte ich einfach loswerden", erklärt der 59-Jährige.

Das motorisierte Rad stammt aus dem Jahr 1912. (Quelle: ZDF)Das motorisierte Rad stammt aus dem Jahr 1912. (Quelle: ZDF)

Horst Lichter zeigt sich sofort begeistert: "Eigentlich sind wir jetzt genau bei meiner ganz großen Leidenschaft. Ich liebe Motorräder." Auch der Experte ist hin und weg von dem Bicyclette, weiß aber auch: "Solche Objekte lassen sich sehr schön anschauen. Für Rennsport-Fans ist es dann weniger was. Das ist eher etwas für Oldtimer-Treffen." Das sieht der Schweizer genauso. Letztendlich ist dem Unternehmer jedoch nur wichtig, einen passenden Käufer zu finden.

Horst Lichter funkt dazwischen: "Ich bin ja auch motorradkrank. Ich gebe dir 1.500 Euro. Ich hänge sie mir Zuhause an die Wand." Isidor Magistris ist von dem Angebot des Moderators nur wenig beeindruckt, will aber nicht unhöflich sein: "Das würde ich vielleicht machen."
 

 
Die Einschätzung des Experten hat das Gebot von Horst Lichter jedoch übertroffen und den Moderator somit aus dem Rennen geworfen. "Einen Preis dafür festzusetzen, ist sehr schwer. Aber ich würde sagen, Minimum liegt bei 6.000 Euro, aber das kann auch bis 10.000 Euro gehen. Wenn jemand kommt und sich darin verliebt, dann zahlt er auch noch mehr." Grund genug für Isidor Magistris das Angebot von Horst Lichter nicht anzunehmen. Der "Bares für Rares"-Moderator kann die Entscheidung verstehen: "Die Preisspanne ist toll."

Verwendete Quellen:
  • "Bares für Rares"-Folge vom 12. Dezember 2018

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sichern Sie sich jetzt Ihre Begleiter für den Frühling!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019