Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Kitchen Impossible": TV-Koch Tim Mälzer scheitert an Karpfensperma

Ein Hauch von Dschungelcamp  

"Kitchen Impossible": Tim Mälzer erschmeckt eklige Zutat nicht

04.03.2019, 10:48 Uhr | lc, t-online.de

"Kitchen Impossible": TV-Koch Tim Mälzer scheitert an Karpfensperma. Tim Mälzer: Auch der TV-Koch hat manchmal eine lange Leitung. (Quelle: imago images)

Tim Mälzer: Auch der TV-Koch hat manchmal eine lange Leitung. (Quelle: imago images)

Tim Mälzer sollte bei "Kitchen Impossible" eine ganz besonders eklige Zutat erschmecken. Doch der TV-Koch kam nicht drauf. Und das, obwohl er einen eindeutigen Hinweis bekommen hatte.

In der Vox-Show ging es am Sonntagabend heiß her. Koch Walter Triebl hatte für Tim Mälzer ein Gericht vorbereitet, das aus Stör mit Karpfenmilch, Klachelsuppe und Breinwurst bestand. Der Österreicher erklärte: "Im Endeffekt handelt es sich bei der Karpfenmilch um die männlichen Samen, bzw. die Samenstränge beim Karpfen."

Selbst ist der Mann. Tim Mälzer muss den Stör erst fangen. (Quelle: TVNOW / EndemolShine)Selbst ist der Mann. Tim Mälzer muss den Stör erst fangen. (Quelle: TVNOW / EndemolShine)

Ahnungslosigkeit trotz Hilfestellung

Für Tim Mälzer wurde diese Zutat jedoch zur Herausforderung. Zwar lag dem Gericht ein Brief bei, doch trotz eines eindeutigen Hinweises ("Lieber Tim, als Koch bist du wie Spermien … Nur alle paar Millionen Mal landest du einen Treffer") erriet der Hamburger die Karpfenmilch nicht.

Zunächst musste der TV-Star, um das Gericht überhaupt nachkochen zu können, den Fisch selbst fangen. Beim Ausnehmen des Störs gab ihm auch der Fischer noch eine Hilfestellung, fragte, ob das alles sei, was er brauche und wies darauf hin, wo bei dem Tier die Hoden liegen.
 


Doch Tim Mälzer stand nach wie vor auf der Leitung. Sein nachgekochtes Gericht schmeckte Walter Triebl dennoch und er gab zu: "Ohne dass man es vorher schon mal gegessen hat, ist es sehr, sehr schwer, Karpfenmilch heraus zu erkennen."

Verwendete Quellen:
  • "Kitchen Impossible" vom 3. März 2019

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecke Wohnmöbel in der Farbe „Coral Pink“
jetzt auf otto.de
Anzeige
Highspeed-Surfen mit TV für alle: viele Verträge, ein Preis!
jetzt Highspeed-Streamen mit der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe