Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Game of Thrones"-Stars bedanken sich: "Ohne euch gibt es kein uns"

Nach acht Jahren  

"Game of Thrones"-Ende: So reagieren die Stars im Netz

20.05.2019, 09:21 Uhr | JSp, t-online.de, dpa

"Game of Thrones"-Stars bedanken sich: "Ohne euch gibt es kein uns". "Game of Thrones": Die Serie ist nun beendet.  (Quelle: Helen Sloan (HBO))

"Game of Thrones": Die Serie ist nun beendet. (Quelle: Helen Sloan (HBO))

"Game of Thrones" ist Geschichte: Am Montagmorgen konnten Fans auf der ganzen Welt das Ende der preisgekrönten Fantasy-Saga sehen. Die Stars der Serie bedanken sich im Netz bei den Zuschauern. 

In den frühen Morgenstunden strahlte der Pay-TV-Sender Sky das große Finale der achten und letzten Staffel aus. Acht Jahre lang hatte "Game of Thrones" (GoT) Fans auf der ganzen Welt gefesselt. Allein in Amerika erreichte die Serie laut dem US-Sender HBO pro Folge rund 43 Millionen Menschen. Traurig über das Ende sind nicht nur viele Fans, sondern auch die Protagonisten. Zugleich bedankten sich einige von ihnen bei den Fans für deren Treue.

So schreibt Emilia Clarke, die die Drachenkönigin Daenerys Targaryen spielte, auf Instagram: "Diese Frau hat mein ganzes Herz in Anspruch genommen." Die Serie habe sie als Frau, Schauspielerin und Mensch geprägt. Den lieben, magischen Fans schulde sie großen Dank. "Ohne Euch gibt es kein uns." Dazu stellte sie ein Bild online, das sie mit den anderen Darstellern der Serie zusammen zeigt.

View this post on Instagram

Finding the words to write this post has left me overwhelmed with how much I want to say but how small words feel in comparison to what this show and Dany have meant to me. The mother of dragons chapter has taken up the whole of my adult life. This woman has taken up the whole of my heart. I’ve sweated in the blaze of dragon fire, shed many tears at those who left our family early, and wrung my brain dry trying to do Khaleesi and the masterful words, actions (and names) I was given, justice. Game of Thrones has shaped me as a woman, as an actor and as a human being. I just wish my darling dad was here now to see how far we’ve flown. But to you, dear kind magical fans, I owe you so much thanks, for your steady gaze at what we’ve made and what I’ve done with a character that was already in the hearts of many before I slipped on the platinum wig of dreams. Without you there is no us. And now our watch has ended. @gameofthrones @hbo #love #motherofdragonsoverandout

A post shared by @ emilia_clarke on

Ein ähnliches Foto postete auch Sophie Turner. Sie spielt Sansa Stark und  schreibt, sie sei mit der Serie aufgewachsen, habe sich in sie verliebt und werde nie vergessen, was sie ihr beigebracht habe. Ohne diese Erfahrungen wäre sie nicht der Mensch, der sie heute sei. Sie dankte auch den Fans. Sie werde dies mehr als alles andere vermissen.

View this post on Instagram

Sansa, Thank you for teaching me resilience, bravery and what true strength really is. Thank you teaching me to be kind and patient and to lead with love. I grew up with you. I fell in love with you at 13 and now 10 years on.. at 23 I leave you behind, but I will never leave behind what you’ve taught me. To the show and the incredible people who make it, thank you for giving me the best life and drama lessons I could have ever asked for. Without you I wouldn’t be the person I am today. Thank you for giving me this chance all those years ago. And finally to the fans. Thank you for falling in love with these characters and supporting this show right through till the end. I’ll miss this more than anything.

A post shared by Sophie Turner (@sophiet) on

Sophie Turner wird übrigens am Montagmorgen in der t-online.de-Redaktion zu Gast sein. Das Interview mit der Schauspielerin lesen und sehen Sie dann in kürze hier. 

Gwendoline Christie, die in der Serie als Ser Brienne von Tarth bekannt wurde, postet ebenfalls ein Foto, es zeigt sie zusammen mit Schauspieler Kit Harington. Und auch viele andere der Schauspieler stellten Bilder oder Videos im Netz online und bedankten sich vor allem für die Treue der Fans: 

View this post on Instagram

BEING TOLD THE ENDING TO @gameofthrones 🖤⚔️

A post shared by Gwendoline Christie (@gwendolineuniverse) on


View this post on Instagram

So tonight we have our very last episode. It’s the final step of a long and wonderful journey. A journey that, for me, started at 10am on Monday 19th of July 2010. I know this because recently I found my rehearsal and prep schedule for season 1, week 1. This was given to me when I landed in Belfast for the first time, weeks before we even started shooting. Listed here is the rehearsal where I first met Kit, and the first time I wore the costume that’s seen me through 8 seasons. I’m glad I kept this. I met so many people that week who have come to mean so much to me. Back then we couldn’t have known the journey we’d go on together. I wouldn’t swap that experience, or those people, for the world. Enjoy the episode and thanks for everything. ❤️❤️❤️ @gameofthrones @hbo #GOT 👋

A post shared by John Bradley (@johnbradleywest) on

View this post on Instagram

1. First Day. 2. Last Day. GoT was like the craziest school trip ever. A 6 year Adventure Weekend. Grey Worm. You went from a robot to a real boy. I’m proud of you. I’ll miss you bud. Thank you to everybody that cared about him and rooted for him. He was really scared at first, but you made him feel loved. He appreciates it. I asked him. Huge shout out to the Targs team: Nats, Emilia, Conleth, Peter, Iain, Ian, Michiel, Reece, Ed, Kit, Liam. Thank you for making the days so fun. Here’s to every single department behind the scenes that worked to the bone to make this show. They worked tirelessly everyday to make this thing, and they never get shout outs and they know that but they do it anyway. Here’s to you, you ragtag bunch of talented clever rascals. I love ya’ll. Thank you. Game of Thrones ENDS tonight on @hbo AT 9pm and @skyatlanticuk at 2am. I hope you enjoy it.

A post shared by Raleigh Ritchie (@raleighritchie) on

Die Fans können auch nach dem Abschied von GoT auf weitere Fantasy-Geschichten hoffen, die an die Kultserie anknüpfen. HBO hat bereits einen Ableger geplant, der tausende Jahre vor den Ereignissen bei GoT spielt – ebenfalls auf dem fiktiven Kontinent Westeros. Wann die Serie um Hollywood-Star Naomi Watts ("King Kong") zu sehen sein wird, ist aber noch unklar.


Streaming-Gigant Netflix hat sich die Rechte an der Buchreihe "Die Chroniken von Narnia" gesichert, Konkurrent Amazon Prime verspricht eine "Herr-der-Ringe"-Serie. Außerdem könnte es Medienberichten zufolge serielle Neuauflagen von "Avatar" und "Conan, der Barbar" geben. Für Fantasy-Nachschub ist also auch nach dem dramatischen "Game-of-Thrones"-Finale gesorgt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Dschungel-Look: exotisches Flair für Ihre 4 Wände
jetzt auf otto.de
Anzeige
Was Ihr Partner für die Bau- finanzierung können muss
Kostenlose Beratung bei Interhyp
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal