Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Game of Thrones"-Stars bedanken sich: "Ohne euch gibt es kein uns"

Nach acht Jahren  

"Game of Thrones"-Ende: So reagieren die Stars im Netz

20.05.2019, 09:21 Uhr | JaH, t-online.de, dpa

"Game of Thrones"-Stars bedanken sich: "Ohne euch gibt es kein uns". "Game of Thrones": Die Serie ist nun beendet.  (Quelle: Helen Sloan (HBO))

"Game of Thrones": Die Serie ist nun beendet. (Quelle: Helen Sloan (HBO))

"Game of Thrones" ist Geschichte: Am Montagmorgen konnten Fans auf der ganzen Welt das Ende der preisgekrönten Fantasy-Saga sehen. Die Stars der Serie bedanken sich im Netz bei den Zuschauern. 

In den frühen Morgenstunden strahlte der Pay-TV-Sender Sky das große Finale der achten und letzten Staffel aus. Acht Jahre lang hatte "Game of Thrones" (GoT) Fans auf der ganzen Welt gefesselt. Allein in Amerika erreichte die Serie laut dem US-Sender HBO pro Folge rund 43 Millionen Menschen. Traurig über das Ende sind nicht nur viele Fans, sondern auch die Protagonisten. Zugleich bedankten sich einige von ihnen bei den Fans für deren Treue.

So schreibt Emilia Clarke, die die Drachenkönigin Daenerys Targaryen spielte, auf Instagram: "Diese Frau hat mein ganzes Herz in Anspruch genommen." Die Serie habe sie als Frau, Schauspielerin und Mensch geprägt. Den lieben, magischen Fans schulde sie großen Dank. "Ohne Euch gibt es kein uns." Dazu stellte sie ein Bild online, das sie mit den anderen Darstellern der Serie zusammen zeigt.

Ein ähnliches Foto postete auch Sophie Turner. Sie spielt Sansa Stark und  schreibt, sie sei mit der Serie aufgewachsen, habe sich in sie verliebt und werde nie vergessen, was sie ihr beigebracht habe. Ohne diese Erfahrungen wäre sie nicht der Mensch, der sie heute sei. Sie dankte auch den Fans. Sie werde dies mehr als alles andere vermissen.

Sophie Turner wird übrigens am Montagmorgen in der t-online.de-Redaktion zu Gast sein. Das Interview mit der Schauspielerin lesen und sehen Sie dann in kürze hier. 

Gwendoline Christie, die in der Serie als Ser Brienne von Tarth bekannt wurde, postet ebenfalls ein Foto, es zeigt sie zusammen mit Schauspieler Kit Harington. Und auch viele andere der Schauspieler stellten Bilder oder Videos im Netz online und bedankten sich vor allem für die Treue der Fans: 

View this post on Instagram

BEING TOLD THE ENDING TO @gameofthrones 🖤⚔️

A post shared by Gwendoline Christie (@gwendolineuniverse) on


Die Fans können auch nach dem Abschied von GoT auf weitere Fantasy-Geschichten hoffen, die an die Kultserie anknüpfen. HBO hat bereits einen Ableger geplant, der tausende Jahre vor den Ereignissen bei GoT spielt – ebenfalls auf dem fiktiven Kontinent Westeros. Wann die Serie um Hollywood-Star Naomi Watts ("King Kong") zu sehen sein wird, ist aber noch unklar.


Streaming-Gigant Netflix hat sich die Rechte an der Buchreihe "Die Chroniken von Narnia" gesichert, Konkurrent Amazon Prime verspricht eine "Herr-der-Ringe"-Serie. Außerdem könnte es Medienberichten zufolge serielle Neuauflagen von "Avatar" und "Conan, der Barbar" geben. Für Fantasy-Nachschub ist also auch nach dem dramatischen "Game-of-Thrones"-Finale gesorgt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal