Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > In aller Freundschaft >

"In aller Freundschaft"-Star: Isabel Varell verabschiedet sich von der Show

Isabel Varell  

"In aller Freundschaft"-Star verabschiedet sich

30.06.2019, 10:49 Uhr | JSp, t-online.de

"In aller Freundschaft"-Star: Isabel Varell verabschiedet sich von der Show. Isabel Varell: Sie verabschiedet sich von "In aller Freundschaft".  (Quelle: imago images / Future Image)

Isabel Varell: Sie verabschiedet sich von "In aller Freundschaft". (Quelle: imago images / Future Image)

In ihrer Rolle als Linda Schneider war Isabel Varell ein echter Publikumsliebling bei "In aller Freundschaft". Jetzt kehrt die 57-Jährige der Sachsenklinik den Rücken zu. Das Ende macht sie selbst traurig. 

Am 22. Mai 2018 war Isabel Varell zum ersten Mal bei "In aller Freundschaft" zu sehen. Jetzt wurde bereits die letzte Klappe für sie geschlagen. In der 858. Folge machte ein ehemaliger Patient ihrer Rolle ein Angebot, das sie nicht ablehnen konnte. 

Linda Schneider (Isabel Varell) wird ein lukratives Angebot gemacht. Hans-Peter Brenner (Michael Trischan) würde ihren Weggang sehr bedauern. (Quelle: MDR/Saxonia Media/Kiss)Linda Schneider (Isabel Varell) wird ein lukratives Angebot gemacht. Hans-Peter Brenner (Michael Trischan) würde ihren Weggang sehr bedauern. (Quelle: MDR/Saxonia Media/Kiss)

Der Mann lockte Linda Schneider damit, in sein Geschäft einzusteigen. In der Sachsenklinik arbeitete sie in der Cafeteria, ein eigener Laden ist eine große Chance für die Mutter einer Tochter. Für Linda gab es da allerdings noch ein Problem: Sie musste ihre Tochter Miriam, die in der Klinik als Krankenschwester auf der chirurgischen Station arbeitet, allein in Leipzig zurücklassen. 

"Ganz ohne Wermutstropfen geht's nicht" 

Auf Instagram schreibt Isabel Varell zu ihrem Ausstieg: "Ganz ohne Wermutstropfen geht’s nicht... Ich musste mich von der Sachsenklinik verabschieden. Man kann auf vielen Hochzeiten tanzen – aber nicht auf allen." Sie bedankt sich bei dem Team von "In aller Freundschaft". Es sei ein "schöner Spielplatz" dort gewesen. "Es ist mir eine Ehre, ein Teil eures Teams zu sein!"


Isabel Varell moderiert seit Mai 2018 außerdem das Servicemagazin "Live nach neun" im Ersten an der Seite von Tim Schreder. Viel Zeit für etwas anderes blieb bei diesen zwei Aufgaben vermutlich wirklich nicht. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie Ihren Denim-Look!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal