Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Trotz schlechter Quoten: "Gottschalk liest?" soll 2020 weitergehen

Trotz schlechter Quoten  

"Gottschalk liest?" soll 2020 weitergehen

03.08.2019, 11:36 Uhr | dpa

Trotz schlechter Quoten: "Gottschalk liest?" soll 2020 weitergehen. Thomas Gottschalks neue Literatursendung "Gottschalk liest?" wird trotz schlechter Einschaltquoten fortgesetzt.

Thomas Gottschalks neue Literatursendung "Gottschalk liest?" wird trotz schlechter Einschaltquoten fortgesetzt. Foto: Sven Hoppe/. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Thomas Gottschalks Literatursendung soll trotz niedriger Einschaltquoten im kommenden Jahr weitergehen. Für 2020 seien weitere Ausgaben von "Gottschalk liest?" im BR Fernsehen geplant, teilte der Bayerische Rundfunk in München auf Anfrage mit.

Und das, obwohl nach Senderangaben nur noch 73.000 Menschen in Bayern und 125.000 in Deutschland die zweite Folge im Juni sehen wollten. Bei der ersten Ausgabe im März hatten deutschlandweit noch 470.000 Zuschauer eingeschaltet, 290.000 davon in Bayern. Kurz zuvor waren Gottschalks Trennung von seiner Frau Thea und seine neue Beziehung bekannt geworden.

Die Zuschauerquote der zweiten Folge lag dann drei Monate später nur noch bei 2,3 Prozent und damit nach BR-Angaben "im Rahmen jener Werte, die auch Literatursendungen in anderen Dritten Programmen verzeichnen". Bei der Ausstrahlung der ersten Sendung hatte sie in Bayern noch einen Marktanteil von 8,6 Prozent erreicht, was damals einer Verdopplung auf dem Sendeplatz entsprach. Schon nach der ersten Ausgabe wurde Gottschalk für seinen Interviewstil kritisiert. Zuschauer warfen ihm in sozialen Medien unter anderem vor, schlecht auf die Gespräche mit den Schriftstellern vorbereitet gewesen zu sein.

Die beiden nächsten Sendungen sollen am Dienstag, 15. Oktober, und am Dienstag, 10. Dezember - jeweils um 22.00 Uhr - im BR Fernsehen ausgestrahlt werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal