HomeUnterhaltungTV

NRW ade: TV-Kommissarin Helen Dorn ermittelt ab jetzt in Hamburg


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextTausende Russen fliehen nach KasachstanSymbolbild für einen TextDeutsche haben weniger Lust zu arbeitenSymbolbild für einen TextDatenrekord auf dem OktoberfestSymbolbild für einen TextMädchen tot nach Vergewaltigung: ProzessSymbolbild für einen TextHochzeitskorso durchbricht PolizeisperreSymbolbild für einen TextWindradflügel steckt unter Brücke festSymbolbild für einen TextCockpit weg: Mick Schumacher zittertSymbolbild für ein VideoBauern fangen sieben Meter lange PythonSymbolbild für einen TextAndre Agassis Ex-Frau über Steffi GrafSymbolbild für einen TextMelanie Müller bricht Auftritt abSymbolbild für einen TextAngeblicher Gärtner verlangt 84.770 EuroSymbolbild für einen Watson TeaserAldi senkt überraschend Produkt-PreisSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

TV-Kommissarin Helen Dorn ermittelt ab jetzt in Hamburg

Von dpa
Aktualisiert am 15.08.2019Lesedauer: 1 Min.
An der Elbe: Die Schauspieler Ernst Stötzner (als Richard Dorn) und Anna Loos (als Helen Dorn).
An der Elbe: Die Schauspieler Ernst Stötzner (als Richard Dorn) und Anna Loos (als Helen Dorn). (Quelle: Georges Pauly./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Hamburg (dpa) - Neuer Schauplatz für den ZDF-Samstagskrimi "Helen Dorn" - die Fernsehkommissarin ermittelt künftig in Hamburg statt wie bisher in Nordrhein-Westfalen. Seit dieser Woche steht das Team um Anna Loos in der Hansestadt vor der Kamera.

Im Fall mit dem Arbeitstitel "Kleine Freiheit" wird ein Verdächtiger, den Dorn vor zwölf Jahren laufen lassen musste, nach einem Unfall aufgegriffen. Im Laderaum seines Lieferwagens entdecken die Einsatzkräfte die Leiche eines chinesischen Jungen.

In einer zweiten Episode, die "Wer Gewalt sät" heißen soll, vergnügen sich Helen Dorn und ihr Kollege Weyer (Tristan Seith) auf dem Hamburger Rummel, als eine junge Rettungsassistentin auf einem nahen Parkplatz misshandelt und schwer verletzt wird.

Regie führt Marcus O. Rosenmüller ("Die Holzbaronin"). Zum Ausstrahlungsdatum wurde noch nichts verbreitet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
"Höhle der Löwen"-Zuschauer von Gastinvestorin enttäuscht
Von Mario Thieme
Anna LoosElbe
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website