• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • Live im "Morgenmagazin": ARD-Moderatoren sitzen im Dunkeln – Streik


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAktivisten stürmen auf Formel-1-StreckeSymbolbild für einen TextGeorg Kofler bestätigt seine neue LiebeSymbolbild für einen TextSechs Tote bei Gletscherbruch in ItalienSymbolbild für einen TextJeder Vierte von Energiearmut betroffenSymbolbild für einen TextHüpfburg-Unfall: Kinder schwer verletzt Symbolbild für einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild für einen TextBadeunfall bei Summerjam – GroßfahndungSymbolbild für einen TextWimbledon: Sensationslauf geht weiterSymbolbild für einen TextAnna Netrebko zeigt ihre große SchwesterSymbolbild für einen TextLohnt sich der "Polizeiruf" heute Abend?Symbolbild für ein VideoGroße Nackt-Parade in MexikoSymbolbild für einen TextNachbarin findet Blutspritzer an HaustürSymbolbild für einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-Spekulation

"Morgenmagazin"-Moderatoren sitzen im Dunkeln

Von t-online, JaH

Aktualisiert am 20.08.2019Lesedauer: 1 Min.
Anna Planken und Sven Lorig: Die beiden Moderatoren des "ARD-Morgenmagazins" waren am Dienstag vom Streik betroffen.
Anna Planken und Sven Lorig: Die beiden Moderatoren des "ARD-Morgenmagazins" waren am Dienstag vom Streik betroffen. (Quelle: imago images / APress)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Erst vor gut einem Monat kam es beim "Morgenmagazin" wegen eines Streiks beim WDR zu Unterbrechungen der Live-Sendung. Jetzt saßen die Moderatoren aus den gleichen Gründen sogar im Dunkeln.

Als Jan Hofer live aus der "Tagesschau" um 9 Uhr zu seinen Kölner Kollegen Anna Planken und Sven Lörig schaltete, staunten die Zuschauer nicht schlecht. Die beiden "Morgenmagazin"-Moderatoren saßen nämlich in einem dunklen Studio.


Top 20: Diese TV-Stars verdienen am meisten

Platz 1: Sofia Vergara (42,5 Millionen Dollar)
Platz 2: Jim Parsons (26,5 Millionen Dollar)
+18

"Sie dürfen sich nicht wundern"

"Wir sitzen im Dunkeln", erklärte Planken lachend und ihr Kollege Lörig fügte schnell hinzu: "Sie dürfen sich nicht wundern, aber in Köln wird wieder gestreikt." Schon Anfang Juli wurden die Zuschauer der Sendung mit einer Aufzeichnung vertröstet. Das Magazin, das eigentlich immer live ausgestrahlt wird, konnte dem nicht mehr gerecht werden und zeigte eine Wiederholung.

Tarifvertrag-Warnstreiks im WDR

So ereignete es sich am Dienstag erneut. "Tarifvertrag-Warnstreiks hier im WDR und deshalb zeigen wir Ihnen jetzt eine aufgezeichnete halbe Stunde", kündigte Planken an, kurz danach sahen die Zuschauer wieder eine Wiederholung.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir nehmen eure Hauptstädte ins Visier"
Alexander Lukaschenko schaut in die Kamera (Archivbild): Der Präsident vom Belarus hat jetzt dem Westen gedroht.


Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Das dunkle Studio war also eine unmittelbare Konsequenz des Warnstreiks beim Westdeutschen Rundfunk. Der Deutsche Journalisten-Verband Nordrhein-Westfalen (DJV-NRW) hatte dazu aufgerufen, am Dienstag von 6 bis 24 Uhr zu streiken, um Forderungen durchzusetzen. Mitstreiken sollten neben Redakteuren auch Volontäre und alle Mitarbeiter mit technischen Berufen, wie Kameraleute oder Cutter.


Zu den Forderungen des DJV-NRW gehören zum Beispiel "deutlich höhere Einmalzahlungen" für freie Mitarbeiter, "keine Abkoppelung vom öffentlichen Dienst" oder ein "Nein" zu "Verschlechterungen bei Tarifverträgen".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
ARDJan HoferStreikTagesschauWarnstreik
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website