• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • "Die Bachelorette": Kuppelshow mit Gerda Lewis fällt auf Staffeltief


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextGasspeicher füllen sich schnellerSymbolbild für einen TextLeere Versprechen: Behörde verklagt TeslaSymbolbild für einen TextFeuerwehrkräften geht das Wasser ausSymbolbild für einen TextWohnhaus in London explodiertSymbolbild für einen Text"Viel zu peinlich": Zverev schämte sichSymbolbild für einen TextIndien schießt Satellit in falschen OrbitSymbolbild für einen TextWeltmeister will nicht zur WM in KatarSymbolbild für einen TextQueen streicht kurzfristig TraditionsterminSymbolbild für einen TextCalmund motzt Rach anSymbolbild für einen TextDeutschland droht Handy-KnappheitSymbolbild für einen TextFrauen attackieren Mann mit KugelschreiberSymbolbild für einen Watson TeaserZDF-Moderatorin für Auftritt verspottetSymbolbild für einen TextDas hilft bei einem Reizmagen

"Die Bachelorette" fällt überraschend auf Staffeltief

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 29.08.2019Lesedauer: 2 Min.
Keno und Gerda verbringen ihr Dreamdate über den Wolken.
Keno und Gerda verbringen ihr Dreamdate über den Wolken. (Quelle: RTL)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Drei Männer waren am Mittwochabend noch im Rennen um das Herz der Bachelorette. Die Dreamdates mit Gerda Lewis standen an – und kaum jemanden hat es interessiert.

Bislang konnte die aktuelle Staffel von "Die Bachelorette" eigentlich recht anschauliche Quoten verbuchen, das Halbfinale am Mittwochabend überzeugte aber plötzlich nicht mehr. Quotentechnisch kam es zum Staffel- und fast sogar zum Allzeittief.


Neue Fotos: die "Bachelorette"-Boys in Badehose

Jonas
Oggy
+18

Die Bachelorette verbrachte traumhafte Dates mit den drei verbliebenen Kandidaten Keno, Marco und Tim auf den Seychellen. Am Ende hatte Gerda Lewis noch zwei Rosen zu verteilen. Die erste bekam Keno. Rose Nummer zwei sollte an Tim gehen, doch der war sich plötzlich gar nicht mehr so sicher. Ging er kurz vor dem Finale oder nahm er Gerdas Blume noch an? Das ist erst in der kommenden Woche zu sehen.

Gerda vergibt ihr letzten zwei Rosen.
Gerda vergibt ihr letzten zwei Rosen. (Quelle: RTL)
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Magnum"-Star Roger E. Mosley ist tot
Roger E. Mosley: Der Serienstar ist im Alter von 83 Jahren gestorben.


Vielleicht werden die Quoten mit dieser Aussicht und der auf die überhaupt letzte Rose der Staffel ja wieder besser. Für RTL sicherlich wünschenswert. Denn am Mittwoch schalteten nur 1,85 Millionen Menschen RTL ein. Knapp die Hälfte (930.000 Personen) davon gehören laut "DWDL.de" zur werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Das entspricht einem Marktanteil von 11,6 Prozent in der Zielgruppe. Zum Vergleich: In der Vorwoche kam man auf 16,6 Prozent und insgesamt 2,3 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer.


Im Durchschnitt kam die "Bachelorette"-Staffel mit Gerda Lewis auf einen Marktanteil von 15,9 Prozent in der Zielgruppe und pro Folge auf mehr als zwei Millionen Zusehende. Mit den Werten vom Mittwochabend war dann aber kein Primetime-Sieg mehr drin (dieser ging an "Aktenzeichen XY" im ZDF), dafür aber fast ein neuer Allzeittiefstwert. Dieser stammt nun aber weiterhin aus dem Jahr 2015.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Die BacheloretteGerda LewisRTLSeychellen
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website