Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Dschungelcamp >

Helena Fürst wittert Betrug und will zurück ins Dschungelcamp


"Manipulation der Zuschauer"  

Helena Fürst wittert Betrug und will zurück ins Dschungelcamp

03.09.2019, 13:55 Uhr | t-online, sth

Helena Fürst wittert Betrug und will zurück ins Dschungelcamp. Helena Fürst: Die "Anwältin der Armen" will noch mal ins Dschungelcamp. (Archivbild) (Quelle: imago images/Andreas Weihs)

Helena Fürst: Die "Anwältin der Armen" will noch mal ins Dschungelcamp. (Archivbild) (Quelle: Andreas Weihs/imago images)

Sie will es noch mal wissen: Helena Fürst wirft den Dschungelcamp-Machern vor, die Abstimmung manipuliert zu haben. Dafür fordert sie eine Revanche.

Ex-Dschungel-Star Helena Fürst will zurück ins Dschungelcamp. Zudem wirft sie dem Sender RTL Manipulation der Zuschauer vor. In einem Instagram-Beitrag schrieb sie am Montag: "Warum ich so sauer auf den Dschungel bin, ganz einfach! Bevor ich als Vierte gehen musste, rief Sonja in der Sendung dazu auf, nicht mehr für mich anzurufen. Was wäre passiert, wenn sie das nicht getan hätte? Hätte ich vielleicht sogar gewonnen?"

Helena Fürst fordert Revanche

Dafür forderte sie nun Revanche. Offenbar will sie beim Dschungelcamp 2020 mit dabei sein, nachdem sie 2016 im Halbfinale aus dem Camp ausziehen musste. Auf Instagram schrieb sie weiter: "Dschungelcamp 2020 in Australien mit der Fürstin 2.0, da fällt der guten Sonja sogar das Botox aus dem Gesicht! Ich bin ein Star – Holt mich wieder rein! "Ob RTL die "Anwältin der Armen" wieder in den Dschungel lassen wird, ist bislang nicht bekannt.

Der Beitrag von Helena Fürst kommt überraschend, zuvor hatte sie RTL und das "Dschungelcamp" scharf kritisiert. Durch die Sendung wurde ihr Image beschädigt, soll Fürst der "Bild"-Zeitung im April gesagt haben. "Die Marke Helena Fürst wurde im Dschungel durch RTL zerstört. ... Egal, was danach kam, ich wurde in der Presse zerstört!"

Eigentlich hatte sie sich einen neuen Job gesucht

Im März verkündete Fürst dann auf Instagram, dass sie sich einen neuen Job gesucht hat. Weil es im Mediengeschäft nicht mehr rund für sie läuft, hatte sie eine neue Geschäftsidee. Sie wollte unzufriedenen Promis dabei helfen, erfolgreich zu werden.


Die ehemalige Hauptschülerin hat sich als "Anwältin der Armen" und "Kämpferin aus Leidenschaft" bei RTL für Menschen eingesetzt. Neben ihrem eigenen TV-Format war Helena Fürst auch im "Sommerhaus der Stars" dabei. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal