Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Sommerhaus der Stars": Laura und der Wendler sind fertig mit Willi Herren

Abrechnung nach "Sommerhaus"  

Laura Müller und der Wendler sind fertig mit Willi Herren

04.09.2019, 13:13 Uhr | mho , t-online.de

 (Quelle: RTL)
Michael Wendler äußert sich zum Popo-Gate

Nach der letzten Folge von "Das Sommerhaus der Stars" gab es ein Wiedersehen der Promipaare im Studio. Michael Wendler hat seine Meinung zu seinem einstigen Freund Willi Herren danach noch mal gefestigt. (Quelle: RTL) 

Nach der letzten Folge von "Das Sommerhaus der Stars": So äußert sich Michael Wendler zum Popo-Gate. (Quelle: RTL)


Nach der letzten Folge von "Das Sommerhaus der Stars" gab es ein Wiedersehen der Promipaare im Studio. Michael Wendler hat seine Meinung zu seinem einstigen Freund Willi Herren danach noch mal gefestigt.

Elena Miras und Mike Heiter haben "Das Sommerhaus der Stars" als Gewinnerpärchen verlassen. Für Michael Wendler und seine 19 Jahre alte Freundin Laura hingegen wurde das TV-Projekt schon ziemlich früh beendet. Bei den restlichen Paaren erfreuten sich die beiden nicht gerade großer Beliebtheit. Mittlerweile sei man aber wieder fein mit einem Großteil – außer eben mit Jasmin und Willi Herren. Das Problem sei vor allem, das ständige Verdrehen von Tatsachen seitens des Kölners.

"Der Drops ist für mich gelutscht" 

"Es war auch nicht verwunderlich, dass Willi Herren erneut sein wahres Gesicht gezeigt hat. Das hat er ja den anderen immer wieder vorgeworfen", erklärte Michael Wendler nach der Wiedersehensshow im Gespräch mit "Bild". Es bedarf seiner Meinung nach keiner großen Worte mehr, was den Ballermannsänger angeht. "Auch wenn er sich scheinbar eine Aussprache wünscht, ist der Drops für mich gelutscht. Für immer."

Immerhin habe er Johannes Haller möglicherweise angezeigt, ihm unterstellt, seine Freundin Yeliz Koc geschlagen zu haben und Michael Wendler hat der ehemalige "Lindenstraße"-Darsteller als "Kackvogel" und "Honk" bezeichnet. Dabei waren die beiden Musiker mal Freunde. Mittlerweile trägt Willi auf der Bühne Shirts mit der Aufschrift "Wendler ist ein Honk" – alles nur Spaß, wenn es nach dem 44-Jährigen geht. Michael Wendler sieht das allerdings anders: "Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr."

"Seine Frau ist übrigens auch nicht besser"

Auch Laura, die Freundin des Wendlers, hat eine klare Meinung zu Willi Herren: "Willi hat mich beleidigt und verletzt. Und jetzt versucht er wieder nach vorne zu kommen mit Einschleimen. Aber da sind Dinge geschehen, die ich nicht zur Seite schieben kann oder werde. Seine Frau ist da übrigens auch nicht besser. Sie ist genauso falsch. Bei solchen Menschen sehe ich keinen Bedarf, mich anzufreunden", stellte sie klar.


Probleme miteinander haben übrigens nicht nur die Wendlers mit den Herrens. In der Wiedersehensshow mit Moderatorin Angela Finger-Erben flogen auch zwischen anderen Promis die Fetzen. Siegerin Elena Miras gegen die Herrens und die Bartschs. Benjamin Boyce' Ex-Freundin Kate gegen Sabrina Lange. Wirkliche Freundschaften wurden im "Sommerhaus" nicht geschlossen – außer zwischen Elena, Mike, Yeliz und Johannes vielleicht.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal