Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > Wer wird Millionär? >

"Wer wird Millionär?": Kandidatin tanzt bei Jauch an der Stange

Das gab es noch nie  

Kandidatin tanzt bei "Wer wird Millionär?" an der Stange

17.09.2019, 18:33 Uhr | JSp, t-online.de

"Wer wird Millionär?": Kandidatin tanzt bei Jauch an der Stange. Nele Pöllmitz: Bei "Wer wird Millionär" tanzt sie an der Stange.  (Quelle: TVNOW / Frank Hempel)

Nele Pöllmitz: Bei "Wer wird Millionär" tanzt sie an der Stange. (Quelle: TVNOW / Frank Hempel)

Günther Jauch hat bei "Wer wird Millionär?" ja in den vergangen Jahren schon so einiges gesehen. Am Montag gab es nun eine neue skurrile Begebenheit für den Moderator. Eine seiner Kandidatinnen tanzte an einer Polestange. 

Nele Pöllmitz sorgte bei "Wer wird Millionär?" für einen ganz besonderen Moment. Die Revisorin tanzt in ihrer Freizeit gerne an einer Polestange. Das sei Training für den ganzen Körper und man könne schnell Erfolge sehen, schwärmte sie. 

Kostprobe an der Stange 

Sehen wollte Günther Jauch dann auch etwas und forderte die Frau aus Heilbronn dazu auf, dem Publikum und natürlich ihm eine Kostprobe von ihren Künsten zu präsentieren. Eine Pole-Stange hatte das WWM-Team zur Sicherheit schon einmal vorbereitet und so musste Jauch das Teil nur noch mit Glasreiniger säubern und schon legte die Kandidatin los. 

Während Nele Pöllmitz so ihre beeindruckenden Stangenkünste vorführte, erklärte sie Schritt für Schritt ihre Positionen. Jauch bewertete das im Anschluss nüchtern: "Das nimmt zwar ein bisschen was von der Erotik, steigert aber den Bildungsgrad", merkte er an.

Zuschauer sind wenig begeistert 

Auf Twitter kam diese überraschende Einlage durchwachsen an. Viele Zuschauer fanden die Showeinlage für eine Quizsendung etwas unpassend. 

Ein Nutzer merkte zum Beispiel an, die Sendung werde von Show zu Show "dämlicher", ein anderer findet, man solle lieber mit dem Quiz weitermachen, anstatt zu tanzen. 


Am Ende ging die Kandidatin dann mit einer Summe von 16.000 Euro nach Hause. Das Geld wolle sie sparen, um sich dann irgendwann ein eigenes Heim zu errichten. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal