Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Der neue "Bachelor" 2020: Sebastian Preuss hat eine Gefängnisvergangenheit

Kickboxer mit Knastvergangenheit  

Sebastian Preuss ist der neue Bachelor

10.10.2019, 18:34 Uhr | mho, t-online.de

 (Quelle: TVNOW/Ruprecht Stempell)
"Der Bachelor": Sebastian Preuss verteilt bal Rosen

"Der Bachelor" heißt 2020 Sebastian Preuss und hat einen Malerbetrieb mit drei Angestellten. Bald verteilt er auf RTL fleißig Rosen. (Quelle: RTL) 

"Der Bachelor": Sebastian Preuss wird 2020 fleißig Rosen verteilen und stellt klar, warum er so interessant für die Damenwelt ist. (Quelle: RTL)


RTL hat es längst zur Tradition gemacht: Jahr für Jahr verteilt ein Bachelor Woche für Woche seine Rosen und sorgt für seichte Unterhaltung in den Wintermonaten. Nun ist bekannt, welcher Mann 2020 in diese Rolle schlüpft.

Eine neue Staffel von "Der Bachelor" ist immer zu Jahresbeginn fester Bestandteil des RTL-Programms. Natürlich auch 2020 – dann wird der Münchner Sebastian Preuss zum Rosenkavalier, wie der Sender nun bekannt gibt.

Sebastian Preuss: Der Kickbox-Weltmeister ist der neue Bachelor. (Quelle: imago images / Stefan Bösl)Sebastian Preuss: Der Kickbox-Weltmeister ist der neue Bachelor. (Quelle: imago images / Stefan Bösl)

Sebastian Preuss ist 29 Jahre alt und kommt aus München. Er arbeitet als selbstständiger Malermeister mit eigenem Betrieb und drei Festangestellten. Außerdem ist Sebastian Preuss professioneller Kickboxer, gewann sogar den Weltmeistertitel in seiner Gewichtsklasse (90 kg). Über sich selbst sagt er: "Ich liebe das Leben, die Natur, Sportlichkeit, Menschen." Betrachtet man sein Instagram-Profil, so wird deutlich, dass wohl auch wandern, klettern und urlauben ganz nach seinem Geschmack sind.

Ex-Gefängnisinsasse ist bereit für eine neue Liebe

Der neue Bachelor ist seit anderthalb Jahren Single, hatte für eine Beziehung einfach keine Zeit, wie er im Interview mit "rtl.de" erzählt. "Ich war ziemlich fokussiert auf den Sport, kümmere mich ums Geschäft, drei Kämpfe standen an." Zudem habe er nach der Trennung von seiner Freundin im Jahr 2018 "sicherlich ein ganzes Jahr gebraucht, bis ich wirklich drüber hinweg gekommen bin". Aber jetzt ist er bereit für "eine neue, eine große Liebe", wie er sagt.


Worüber RTL im ersten Vorstellungsvideo von Sebastian Preuss nicht berichtet, ist seine Vergangenheit im Gefängnis. Wie sein Trainer im Juni zum "Tagesspiegel" sagte, sei Preuss als Jugendlicher ein "Straßenschläger" gewesen, saß vor zehn Jahren zum letzten Mal inhaftiert. Doch er hat die Kurve gekriegt. Er spreche zwar nicht gern über diese Zeit, aber sagte vor vier Monaten außerdem: "Ich will nun Jugendlichen zeigen, dass der Sport ein guter Weg ist."

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal