Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"The Voice of Germany": Oxa schockt mit Blut-Auftritt – und ist im Halbfinale

"The Voice of Germany"  

Kandidatin Oxa schockt Jury mit Blut-Auftritt

28.10.2019, 10:50 Uhr | JaH, t-online.de

"The Voice of Germany": Kandidatin Oxa singt "Born This Way" von Lady Gaga. (Quelle: ProSieben)
Oxa beeindruckt "The Voice of Germany" Coaches

Oxa legt in den Sing Offs nicht nur einen überraschenden Auftritt mit Kostümwechsel hin, sondern verbindet mit dem Song "Born This Way" von Lady Gaga auch eine ganz persönliche Botschaft an die Welt. Angesichts dieses ausdrucksstarken Statements können die Coaches nur staunen! (Quelle: ProSieben)

"The Voice of Germany": Kandidatin Oxa schockt die Jury mit einem blutigen Auftritt. (Quelle: ProSieben)


So etwas gab es bei "The Voice of Germany" noch nie. Kandidatin Oxa wollte mit ihrem Auftritt ganz besonders auffallen und sorgte mit einer blutigen Inszenierung für viel Aufsehen. 

In einem schwarzen Outfit, das die Sängerin komplett verhüllte, trat Oxa auf die "The Voice of Germany"-Bühne. Sie gab den Hit "Born This Way" von Lady Gaga zum Besten. Doch dann unterbrach die 29-Jährige ihren Auftritt und verkündete eine Botschaft, die nicht nur der Jury Gänsehaut bescherte. 

"Hört auf, meine Schwestern und Brüder zu töten"

Während Oxa den Song von Lady Gaga performte, zog sie ihr schwarzes Kostüm aus und trug darunter plötzlich einen hautengen, knappen Anzug in Neonfarbe. Doch das war nicht die einzige Überraschung, die die Kandidatin vorbereitet hatte. Plötzlich kniete sich Oxa auf den Boden, die Musik setzte aus. Sie hob den Kopf an und die Zuschauer und die Jury sahen plötzlich ihr blutverschmiertes Gesicht.

"Hört auf, meine Schwestern und Brüder zu töten", begann die Künstlerin ihren Text auf Englisch. "Wenn ihr die Welt ändern wollt, ändert eure Einstellung. Wir wurden lang genug verstoßen, genötigt oder verspottet", dann brach Oxa selbst in Gelächter aus. Den ganzen Auftritt der Sängerin sehen Sie auch in unserem Video.  

"The Voice of Germany": Kandidatin Oxa singt "Born This Way" von Lady Gaga. (Quelle: ProSieben)"The Voice of Germany": Kandidatin Oxa singt "Born This Way" von Lady Gaga. (Quelle: ProSieben)

"Was für ein unfassbarer letzter Auftritt", schwärmte Moderatorin Lena Gercke nach dieser eindrucksvollen Performance. "Was ist das, Kunstblut?", fragte sie sofort. "Ein bisschen Blut, ja", gab Oxa zu. Das Lied bedeute ihr sehr viel, erklärte sie und die Jury zeigte sich begeistert. Alle vier Juroren bedankten sich mit stehenden Ovationen bei Oxa für diese Darbietung. 

Das sagte die Jury 

Sido fasste zusammen: "Ich kritisiere ja sehr oft, dass unsere Talente hier zu viel machen und drüber sind. Was ich aber auch sagen muss: Wenn drüber, dann richtig drüber und das hast du verstanden und sehr gut gemacht." Rea Garvey fand: "Das war ein Statement und ich glaube auch daran, dass man sein sollte, wie man ist. Ich glaube, dass es in der Welt, in der wir leben, nicht immer einfach ist, Oxa zu sein, aber das sollte es." 

Auch Alice Merton war beeindruckt: "Es war unglaublich, wir brauchen dich in der Sendung, wir brauchen dich in der Welt. Wir brauchen Menschen, die eine Message haben und die für etwas stehen." Mark Forster, in dessen Team Oxa ist, war sichtlich gerührt von seiner Kandidatin: "Du hast hier heute ein Lied gesungen, das dir unendlich wichtig ist. Du hast es in jeder Probe so gesungen, als wäre es das erste und letzte Mal. Mich berührt es tief, wenn jemand eine Bühne, Musik, Melodie und Text dafür nutzt, einfach ein Statement zu setzen. Und ich finde das so geil und bin dir so dankbar", erklärte er. 


Deswegen entschied sich Forster auch, die Kandidatin weiterhin mitzunehmen und ihr eine Chance auf den Sieg zu geben. Oxa schaffte es dank ihrer Performance ins Halbfinale. 

Verwendete Quellen:
  • "The Voice of Germany"-Folge vom 27. Oktober 2019

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal