Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

ARD-Erfolgsformat "Mordkommission Istanbul" mit Erol Sander wird eingestellt

Mit Erol Sander  

Erfolgsformat "Mordkommission Istanbul" wird eingestellt

26.11.2019, 10:23 Uhr | spot on news, iger, t-online.de

ARD-Erfolgsformat "Mordkommission Istanbul" mit Erol Sander wird eingestellt. Erol Sander als Kommissar Özakin: In der letzten Folge "Ausgespielt" wird eine junge Deutsche vermisst. Für den Ermittler ist es einer der letzten Einsätze. (Quelle: rbb/ARD Degeto/Gülnur Kiliç)

Erol Sander als Kommissar Özakin: In der letzten Folge "Ausgespielt" wird eine junge Deutsche vermisst. Für den Ermittler ist es einer der letzten Einsätze. (Quelle: rbb/ARD Degeto/Gülnur Kiliç)

Die erfolgreiche Krimireihe "Mordkommission Istanbul" mit Erol Sander als Kommissar Mehmet Özakin wird nicht weiter produziert. Das sagt der Sender zum Serien-Aus.

Die beliebte Sendung "Mordkommission Istanbul" mit Erol Sander wird im nächsten Jahr das letzte Mal gedreht. Die ARD Degeto bestätigte auf Nachfrage der Nachrichtenagentur spot on news einen entsprechenden "Bild"-Bericht. Doch nicht etwa nachlassende Quoten stecken hinter dem Aus für die Filme: "Die 'Mordkommission Istanbul' war über viele Jahre eines unserer Erfolgsformate im Ersten", so der Sender.

Und weiter: "Seit 2008 haben wir die Krimireihe produziert, doch die Welt, in der wir Kommissar Özakin seinerzeit angesiedelt haben, existiert seit einiger Zeit so nicht mehr." Angesichts der politischen Lage wurden die letzten Filme nicht mehr in Istanbul gedreht.

Die letzte Sendung wird in Südafrika produziert

"Der Abschied von 'Mordkommission Istanbul' fällt nicht leicht", sagt Christine Strobl, Geschäftsführerin der ARD Degeto, und bedankt sich zu allen Seiten: "Wir möchten uns an dieser Stelle ausdrücklich bei Erol Sander, Produzentin Regina Ziegler und dem gesamten Team vor und hinter der Kamera für das Engagement und die erfolgreiche Zusammenarbeit und bei den Zuschauern für ihre Treue bedanken."

Erol Sander und Mimi Fiedler: Die beiden standen bei der letzten Folge gemeinsam vor der Kamera. Als ein Mädchen erstochen aufgefunden wurde, führten die Ermittlungen in die Istanbuler Profi-Fußballszene. (Quelle: rbb/ARD Degeto/Gülnur Kiliç)Erol Sander und Mimi Fiedler: Die beiden standen bei der letzten Folge gemeinsam vor der Kamera. Als ein Mädchen erstochen aufgefunden wurde, führten die Ermittlungen in die Istanbuler Profi-Fußballszene. (Quelle: rbb/ARD Degeto/Gülnur Kiliç)

Strobl hebt in ihrem Statement außerdem den internationalen Ansatz des Formats hervor: "Wir sind stolz darauf, eine deutsch-türkische Reihe über eine so lange Zeit erzählt zu haben." Während die jüngsten Folgen allerdings schon nicht mehr in der Türkei, sondern in Thailand entstanden waren, geht es für die letzten Ausgabe sogar ins südliche Afrika: "Zum Abschluss dieser besonderen Krimireihe ermittelt Kommissar Mehmet Özakin noch einmal außerhalb der Türkei, in Südafrika. Die Dreharbeiten sind für 2020 geplant", gibt der Sender bekannt.


Die ARD-Krimireihe wird seit 2008 ausgestrahlt. Die erste Sendung schaffte mit rund sechs Millionen Zuschauern einen Marktanteil von 20,7 Prozent. Bis 2016 drehte die Filmcrew in Istanbul. Aufgrund aufkommender Unruhen wurde in den darauffolgenden Jahren in Izmir und schließlich in Thailand gedreht.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur spot on news
  • Eigene Recherchen

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal