Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Schwiegertochter gesucht": Ingo und Annika reagieren auf Abzock-Kritik

"Schwiegertochter gesucht"  

Ingo und Annika reagieren auf Abzock-Kritik

14.12.2019, 09:14 Uhr | rix, t-online.de

"Schwiegertochter gesucht": Ingo und Annika reagieren auf Abzock-Kritik. Ingo und Annika: Seit Juni 2018 sind sie ein Paar. (Quelle: Facebook / Ingo und Annika)

Ingo und Annika: Seit Juni 2018 sind sie ein Paar. (Quelle: Facebook / Ingo und Annika)

Sie wollten ihren Fans eine Freude machen. Doch statt Zuspruch kassierten Annika und Ingo von "Schwiegertochter gesucht" einen Shitstorm. Jetzt äußert sich das Paar zur Kritik im Netz.

Ein Flaschenöffner für 25 Euro, eine Weihnachtskugel für das Doppelte: Anfang Dezember eröffnete "Schwiegertochter gesucht"-Star Ingo gemeinsam mit seiner Freundin Annika einen Fanshop. Kurz vor Weihnachten wollte der TV-Darsteller seinen Fans eine Freude bereiten.

"Das grenzt schon an Abzocke"

Doch nach nur wenigen Stunden war der Fanshop wieder offline – aber nicht, weil alles vergriffen war, sondern weil ihre Fans der Idee nicht abgewinnen konnten. Auf Facebook hagelte es Kritik. "Tassen für solche Preis anzubieten, grenzt schon an Abzocke", kommentierte zum Beispiel ein Anhänger die Aktion. Mit den negativen Kommentaren hatten Ingo und Annika nicht gerechnet. Kurzerhand nahmen sie den Fanshop wieder offline.

Vier Tage später hat das Paar den Schock verdaut und sich eine Aktion überlegt: "Tassen statt hassen!" Im Gespräch mit RTL erklärt Ingo, was dahinter steckt: "Das heißt, Fans können ab sofort so eine Fan-Tasse ersteigern." Der Erlös soll nicht wie geplant in ihre YouTube-Karriere fließen, sondern soll an "Wir helfen Kindern" gespendet werden. "Das wird direkt von unserem Fanshop überwiesen. Das heißt, wir werden das Geld gar nicht erst in die Hände bekommen." 

Vor sechs Jahren war Ingo zum ersten Mal bei "Schwiegertochter gesucht" zu sehen. Mehrmals hatte der Rheinländer in der RTL-Kuppelshow mitgemacht, fündig wurde er jedoch nie. Vor anderthalb Jahren verliebte sich der TV-Darsteller dann in seine Annika. Seit Juni 2018 ist das Paar liiert, seit August 2019 sogar verlobt.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal