Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Dschungelcamp >

Dschungelcamp – Marco Cerullos Freundin Christina zieht blank auf Instagram


Diese Botschaft steckt dahinter  

Marco Cerullos Freundin Christina zeigt sich nackt

14.01.2020, 14:08 Uhr | JaH, t-online

Dschungelcamp – Marco Cerullos Freundin Christina zieht blank auf Instagram. Marco Cerullo und Christina Grass: Die beiden sind erst seit wenigen Monaten ein Paar. (Quelle: imago images / STAR-MEDIA)

Marco Cerullo und Christina Grass: Die beiden sind erst seit wenigen Monaten ein Paar. (Quelle: imago images / STAR-MEDIA)

Während er im Dschungelcamp leidet, zeigt sie sich nackt im Internet. Christina Grass möchte sich gegen Mobbing aussprechen und wählt dazu ihren Körper als Ausdrucksmittel.  

Bei Marco Cerullo flossen an Tag vier im Dschungelcamp Tränen. Der Grund: Der ehemalige "Bachelorette"-Kandidat vermisst seine Freundin. Die beiden hatten sich erst wenige Monate zuvor in der Show "Bachelor in Paradise" ineinander verliebt.

Nackter Körper übersät mit Schimpfwörtern  

Die Trennung auf Zeit fällt dem ehemaligen Mister Rheinland-Pfalz schwer. Seine Freundin Christina Grass wartet währenddessen im Luxushotel in Australien auf ihn und hat gerade ein Foto auf Instagram hochgeladen, das sie gänzlich nackt zeigt. 

Auf dem Bild liegt Christina auf dem Boden. Auf ihrem nackten Körper stehen in schwarzer Schrift heftige Beleidigungen, wie: "arrogant", "peinlich", "lächerlich", "Missgeburt", "selbst überschätzt", "unnötig", "hässlich" und vieles mehr. Dazu schreibt sie einen langen Text, in dem sie darauf aufmerksam macht, dass Mobbing im Internet ernste Folgen haben kann: "Sich hinter seinem Handy zu verstecken und böse Sachen zu schreiben, ist immer leicht, was es aber mit der Psyche von den anderen macht, ist den meisten nicht bewusst."

Sie erklärt weiter, dass der Grund für diesen Eintrag ihre "Beobachtungen aus den letzten Monaten und vor allem die gesagten Worte, auch über die Leute im Dschungel" seien. Besonders Toni Trips und Elena Miras hatten im Dschungelcamp über Cybermobbing gesprochen. 

Foto erinnert an Lena Meyer-Landruts Spiegelselfie 

Christina Grass' Foto erinnert an das Spiegelselfie von Lena Meyer-Landrut, das sie vor einigen Monaten ebenfalls auf Instagram hochlud. Die Sängerin präsentierte so, mit welchen Beschimpfungen sie und auch andere sich täglich im Internet konfrontiert sehen müssen. 

Christina bittet mit ihrem Eintrag darum, weniger Hass zu verbreiten und sich mit Respekt zu behandeln. Sie selbst habe einige Momente in ihrem Leben erlebt, in denen sie sich selbst nicht so annehmen konnte, wie sie ist. Mittlerweile versuche sie aber aus jeder Situation auch etwas positives zu ziehen. 

Marco Cerullo leidet im Dschungelcamp 

Ihr Freund Marco hadert derzeit weiter mit sich selbst bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus". Besondere Angst habe er davor, dass er Nachrichten auf sein Handy bekommen könnte, die Christina, die derzeit in Besitz seines Telefons ist, falsch verstehen könnte. 

Hier lesen Sie, wie es im Dschungelcamp weitergeht, unsere tägliche Kolumne, Hintergründe und News rund um die Sendung.

Verwendete Quellen:
  • Instagram: Profil von Christina Grass
  • Instagram: Profil von Lena Meyer-Landrut
  • Eigene Recherche
  • "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" vom 13. Januar 2020
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal